News Spiele
Transfers

Offiziell: Sebastian Rudy wechselt von Bayern München zu Schalke 04

20:01 MESZ 27.08.18
GFX Sebastian Rudy FC Schalke 04
Es hatte sich angebahnt, nun ist der Transfer fix: Sebastian Rudy verlässt den FC Bayern München und wechselt zum FC Schalke 04.

Mittelfeldspieler Sebastian Rudy wechselt vom FC Bayern München zum Bundesliga-Konkurrenten FC Schalke 04. Das bestätigten die beiden Klubs am Montagabend. Rudy unterschreibt bei den Königsblauen einen Vierjahresvertrag bis 2022. Medienberichten zufolge kostet der Nationalspieler rund 16 Millionen Euro. 

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Wir freuen uns, dass wir Sebastian für unseren Weg hier auf Schalke gewinnen konnten. Wir bekommen einen sehr spielintelligenten und technisch versierten Spieler in den Kader, der sein Können bereits international unter Beweis stellen konnte“, sagte S04-Trainer Domenico Tedesco. Mit seinen Qualitäten und Erfahrungen könne Rudy direkt weiterhelfen.

Sebastian Rudy freut sich auf Schalke-Fans

Rudy selbst erklärte: "Ich bin überzeugt von dem Weg, den der Klub einschlagen will und möchte gern Teil davon sein. Zudem freue ich mich sehr auf die Fans und die Atmosphäre auf Schalke."

FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge meinte derweil: "Ich darf mich bei Sebastian für seine Leistungen bedanken. Er hat in der vergangenen Saison einen wichtigen Teil zum Gewinn der sechsten Meisterschaft in Folge beigetragen. Wir wünschen Sebastian für seine Zukunft alles Gute."

Auch RB Leipzig lange im Rennen um Rudy

Zuletzt hatte auch RB Leipzig um den Nationalspieler gebuhlt.

Rudy war 2017 von 1899 Hoffenheim zum deutschen Rekordmeister gewechselt. Der 28-Jährige absolvierte für die Bayern 25 Bundesligaspiele und gewann mit den Münchnern in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft.

Mehr zu Schalke und Bayern: