Offiziell: Schalke 04 schnappt sich ManCity-Talent Rabbi Matondo

Kommentare()
Was sich bereits angebahnt hat, ist nun perfekt: Der FC Schalke 04 verstärkt sich mit Top-Talent Rabbi Matondo von Manchester City.

Der FC Schalke 04 hat seinen ersten Winter-Neuzugang offiziell vermeldet: Rabbi Matondo wechselt von Manchester City nach Gelsenkirchen. Das gab der Bundesligist am Mittwoch bekannt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der 18-jährige Waliser unterschreibt in Gelsenkirchen einen Vertrag bis ins Jahr 2023 und soll Medienberichten zufolge rund 10 Millionen Euro kosten.

Manchester City hat sich zudem wohl eine Rückkaufklausel für den Flügelstürmer gesichert. Diese soll bei 55 Millionen Euro liegen.

Matondo: "Sehr gute Gespräche mit dem Trainer"

"Wir sind froh, dass wir Rabbi in den vergangenen Wochen in Ruhe und ohne große Öffentlichkeit davon überzeugen konnten, dass ein Wechsel zu uns die richtige Entscheidung für ihn ist", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel. Chef-Trainer Domenico Tedesco ergänzte: "Wir haben uns sehr lange um Rabbi bemüht, weil wir von seinem Potenzial überzeugt sind: Er ist extrem schnell und technisch gut."

"Ich wusste bereits vor dem Angebot einiges über Schalke 04: Hier haben Mesut Özil, Ivan Rakitic oder Leroy Sané wichtige Schritte in ihrer Karriere gemacht", sagte Rabbi Matondo. "Dazu kamen sehr gute Gespräche mit dem Trainer, auch meine neuen Mitspieler wussten nur Gutes zu berichten. Zudem ist die Bundesliga eine tolle Liga", fügte er hinzu.

"Schalke 04 ist die richtige Entscheidung für meine fußballerische Zukunft, und ich freue ich mich, nun ein Teil des Klubs und seiner Pläne für die Zukunft zu sein", meinte der Waliser.

Schließen