News Spiele
Mit Video

Schalke 04, News und Gerüchte: Raman-Klausel enthüllt, zwei Optionen für Guido Burgstaller - alles zu S04

11:10 MEZ 04.12.19
Benito Raman Schalke 04 2019
Der FC Schalke 04 am Mittwoch: Eine Klausel im Vertrag von Benito Raman ist aufgetaucht. Und: Guido Burgstaller verbleiben wohl nur zwei Optionen.

Der FC Schalke 04 steht aktuell auf Tabellenplatz drei der Bundesliga. Zuletzt siegte man gegen Union Berlin mit 2:1, am Wochenende muss man zu Bayer Leverkusen.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Einige Personalien sind auf Schalke derzeit in aller Munde. Bereits am Freitag sprach S04-Keeper Alexander Nübel über seine Zukunft sowie Transfers zwischen Schalke und dem BVB. Zudem gibt es einige spannende Details rund um den Vertrag von Benito Raman.

Bankdrücker Guido Burgstaller hat nach aktuellem Stand der Dinge zwei Optionen, was seine sportliche Zukunft angeht. Und: S04 zeigt wohl Interesse an Valladolid-Verteidiger Mohammed Salisu.

Hier gibt es alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04 vom Mittwoch.


Schalke 04: Klausel im Vertrag von Benito Raman enthüllt


Angreifer Benito Raman vom FC Schalke 04 hat offenbar eine Klausel im Vertrag stehen, die seinem Ex-Klub Fortuna Düsseldorf ordentlich Geld in die Kasse spülen könnte. Dies berichtet die Sport Bild.

Demnach haben sich die Düsseldorfer zehn Prozent der künftigen Transfersumme gesichert und profitieren davon, wenn Schalke den Belgier weiterverkauft. Hierzu ist angeblich die einzige Bedingung, dass die Ablösesumme über zehn Millionen Euro betragen muss.

Zusätzlich sollen noch andere Klauseln im Kontrakt des 25-Jährigen verankert sein. Dem Bericht zufolge kassiert die Fortuna auch dann ab, wenn sich S04 bis 2023 für die Europacup-Gruppenphase qualifiziert, falls die Königsblauen den DFB-Pokal gewinnen und auch wenn die Knappen im Europacup eine K.o.-Runde überstehen.


Guido Burgstaller beim FC Schalke 04: Zwei Optionen für den Österreicher


Angreifer Guido Burgstaller bleiben einem Bericht der Bild zufolge aufgrund seiner andauernden Reservistenrolle nur zwei Optionen: Einerseits könnte der Österreicher seinen Vertrag (läuft bis 2022) erfüllen und seinen aktuellen Bankplatz vorerst akzeptieren, andererseits wäre auch ein Wechsel nach Übersee eine Option. Australien soll für den österreichischen Nationalspieler eine ernsthafte Option sein.

In der laufenden Saison stand Burgstaller nur einmal in der Startelf der Schalker - nämlich beim Revierderby gegen den BVB (0:0). In vier Spielen kam er nur auf sieben Einsatzminuten, zweimal davon musste er über die vollen 90 Minuten auf der Bank schmoren. 

Der 30-Jährige ist in der Veltins-Arena aktuell hinter Raman, Uth und Kutucu gerade mal Stürmer Nummer vier.


Schalke-Torwart Alexander Nübel exklusiv: "Transfers zwischen S04 und dem BVB wird es auch in Zukunft geben"


Kaum eine Woche vergeht, ohne dass irgendein früherer Nationaltorwart Alexander Nübel Empfehlungen zu seiner Zukunft gibt. Was an zwei Gründen liegt: Zum einen ist das wohl größte deutsche Torwarttalent im Sommer ablösefrei zu haben, weshalb zahlreiche internationale Top-Klubs ihr Interesse bei seinem Berater hinterlegt haben. Zum anderen müssen auch deshalb andere über die Karrierepläne des Schalker Kapitäns spekulieren, weil er selbst sich seit Monaten bedeckt hält.

Im Interview mit DAZN und Goal vor dem Spiel der Königsblauen gegen Union Berlin (ab 20.15 Uhr live auf DAZN und im LIVE-TICKER) äußert sich Nübel zumindest kurz zu den anhaltenden Wechselgerüchten. Darüber hinaus spricht der Schalke-Keeper über Transfers zwischen den beiden Erzrivalen Schalke und Borussia Dortmund

Hier geht's zum kompletten Interview.


Bericht: Schalke 04 zeigt Interesse an Valladolid-Verteidiger Mohammed Salisu


Der FC Schalke 04 ist offenbar an einer Verpflichtung von Mohammed Salisu interessiert. Wie das spanische Sportportal El Desmarque berichtet, sei der Innenverteidiger vom spanischen Erstligisten Real Valladolid ein Kandidat bei Königsblau.

Dem Bericht zufolge wäre der 20-Jährige Ghanaer, dessen Vertrag bei Valladolid noch bis 2021 läuft, für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von zwölf Millionen Euro zu haben. Neben S04 werden unter anderem auch Manchester United, der FC Everton, Bayer Leverkusen, der VfL Wolfsburg sowie der FSV Mainz 05 mit Salisu in Verbindung gebracht.

Eine Verstärkung der Abwehrzentrale ist eine Möglichkeit, da sowohl Salif Sane als auch Benjamin Stambouli momentan verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen.


Bundesliga: Die nächsten Spiele des FC Schalke 04


Datum Uhrzeit Wettbewerb Gegner Ort
7. Dezember 18.30 Uhr Bundesliga Bayer 04 Leverkusen A
15. Dezember 18 Uhr Bundesliga Eintracht Frankfurt H
18. Dezember 20.30 Uhr Bundesliga Wolfsburg A