News Spiele
Transfers

Schalke 04: Alle News und Gerüchte zu S04 - Ablöse von Leroy Sane kann noch steigen, Tedesco spricht über die aktuelle Lage

15:00 MEZ 16.01.19
LEROY SANE MANCHESTER CITY PREMIER LEAGUE 03012019
Kassiert Schalke 04 beim Transfer von Leroy Sane noch weiter ab? Die Ablöse könnte jedenfalls noch steigen. Alle S04-News und Gerüchte am Mittwoch.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Spanien arbeitet der FC Schalke 04 an der Vorbereitung auf den Rückrunden-Start gegen den VfL Wolfsburg am kommenden Sonntag.

Erlebe alle Highlights von Schalke 04 auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Und Neuigkeiten gibt es auch von einem Ex-Schalker: Leroy Sane könnte den Königsblauen nach seinem Wechsel zu Manchester City noch weitere Millionen einbringen.

Hier erfahrt Ihr alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04. Das sind die wichtigsten Neuigkeiten am Mittwoch:


Domenico Tedesco zur Lage auf Schalke: "Wissen um den Ernst der Situation"


Nach der schwachen Hinrunde des FC Schalke 04 zieht Trainer Domenico Tedesco im Gespräch mit Goal und Spox eine Bilanz. Das Wort Abstiegskampf will man bei S04 jedoch nicht in den Mund nehmen.

"In Pokal und Champions League sind wir absolut im Soll. Aber mit der Hinrunde in der Liga kann niemand bei uns zufrieden sein. Da ist es normal, dass es Kritik gibt - und der stellen wir uns auch", sagt Tedesco und fügt an: "Wir wissen um den Ernst der Situation. Und wir haben das Gefühl, dass sie jeder annimmt."

Den kompletten Text von Denis de Haas und Florian Regelmann findet Ihr hier.


Sebastian Rudy hofft auf persönliche Wende bei Schalke


Mittelfeldspieler Sebastian Rudy hofft beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 nach enttäuschender Hinrunde auf einen Neustart. "Es hat sich sehr gut angefühlt, die Vorbereitung komplett durchzuziehen. Ich bin topfit und heiß auf den Rückrunden-Start", sagte Rudy der Bild, nachdem er zuletzt zu seiner Situation lange geschwiegen hatte.

"Natürlich war der Start für mich auf Schalke aus verschiedensten Themen sehr schwierig. Die Hinrunde war enttäuschend, das ist klar. Aber jetzt schaue ich nach vorne", sagte der 28-Jährige.


Schalke: Ablöse für Leroy Sane kann dank Klauseln steigen


Wie die Sport Bild am Mittwoch berichtet, könnte die Ablöse von 50 Millionen Euro für den Wechsel von Leroy Sane zu Manchester City dank einiger Klauseln noch weiter steigen:

  • 750.000 Euro  kassiert Schalke für jeden Meistertitel der Sky Blues in der Premier League. Einmal durfte der Revierklub diese Summe also bereits verbuchen.
  • 500.000 Euro  winken Schalke für den Fall, dass City das Finale der Champions League erreich, dieses jedoch verliert.  Eine Million Euro  wechseln den Besitzer, wenn das Guardiola-Team den Henkelpott auf die Insel holt.
  • Ebenfalls  500.000  gibt es für jede Saison, in der Sané mindestens 15 Treffer in Liga und Königsklasse gelingen,  750.000 Euro , wenn er 20 Mal trifft.
  • Krönt sich Sane zum Weltfußballer, muss City  eine Million Euro  nachzahlen.


Schalke 04: Mbwana Samatta von KRC Genk kommt offenbar nicht


Stürmer Mbwana Samatta wird wohl nicht zu Schalke 04 wechseln. Das schreibt die englische Tageszeitung Daily Mail . Demnach sei der 26-Jährige bei den Königsblauen zwar ein Kandidat, doch nun gäbe es Konkurrenz von der Insel.

Cardiff City soll starkes Interesse an Samatta zeigen und mit knapp 15 Millionen Euro Ablöse deutlich mehr bieten, als die Schalker zu zahlen bereit seien.


Wegen Besiktas-Wechsel? Konoplyanka fehlt im Training


Angreifer Yevhen Konoplyanka fehlte am Dienstag beim Trainings des FC Schalke 04. Offiziell, weil der ukrainische Nationalspieler an einer Erältung leidet.

Es kursieren aber auch Gerüchte, dass er kurz vor einem Transfer zum Süper-Lig-Klub Besiktas steht. Das meldet jedenfalls SuperHaber TV .


Wolfsburg gegen Schalke 04 ohne Daniel Ginczek


Trainer Bruno Labbadia (52) vom VfL Wolfsburg muss im Kampf um die Rückkehr in den Europapokal "mehrere Wochen" auf Angreifer Daniel Ginczek verzichten. Der 27 Jahre alte Topscorer der Wölfe hat sich eine Bänderverletzung im rechten Fuß zugezogen, die konservativ behandelt wird. Das gab der Tabellen-Fünfte am Dienstag bekannt.

Am Sonntag starten die Niedersachsen bei Schalke 04 in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Ginczek erzielte in der Hinrunde fünf Treffer und bereitete drei Tore vor. "Sein Ausfall ist ein großer Verlust für uns, aber es tut mir auch für Daniel persönlich sehr leid. Er hat eine gute Hinrunde gespielt", sagte Labbadia.


Schalke findet noch keinen Abnehmer für Amine Harit


Vor einigen Monaten war Amine Harit noch einer der großen Hoffnungsträger beim FC Schalke 04, doch mittlerweile sieht es danach aus, als ob die Zeit des Marokkaners in Gelsenkirchen sich langsam dem Ende zuneigt.

Trainer Domenico Tedesco nahm den Mittelfeldspieler nicht mit ins Trainingslager nach Benidorm mit und der Klub soll sich darum bemühen, den 21-Jährigen noch in diesem Monat abgeben zu können. Nach Angaben von Funke Sport gibt es derzeit allerdings noch keinen Interessenten für Harit, der sich einige Disziplinlosigkeiten bei Schalke geleistet haben soll.


Sane und Serdar können wieder trainieren


Die Verletzungen von Salif Sane und Suat Serdar sind doch nicht so schlimm wie befürchtet. Sane, der im Test gegen Genk ausgwechselt werden musste, soll nach Vereinsangaben bereits wieder am Dienstag ins Training einsteigen.

Und auch Serdar soll nach seiner Zerrung bereits wieder in dieser Woche zur Verfügung stehen. Auch für einen Einsatz im Duell mit Wolfsburg am Sonntag kommt er in Frage.