Liverpool-Star Sadio Mane spendet 100 Trikots an Waisenkinder in Malawi

Kommentare()
Getty Images
Weil er eine neue Rückennummer bekam, wurden zahlreiche Mane-Trikots zurückgegeben. Der Senegalese hat eine gute Lösung gefunden.

Liverpools Angreifer Sadio Mane hat den Wechsel seiner Rückennummer bei den Reds genutzt, um über 100 Trikots an Waisenkinder in Malawi zu spenden. Vor der Saison hatte der 26-Jährige beim englischen Top-Klub die "10" vom zum FC Barcelona abgewanderten Philippe Coutinho übernommen. Da der Verein sein altes Trikot jedoch im Verkauf gelassen hatte, wurde den betroffenen Käufern angeboten, dieses problemlos umtauschen zu können.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Für die reklamierten Trikots hat Mane nun eine neue Verwendung gefunden, er schickte sie an Waisenkinder in Malawi: "Es ist wie ein Traum für die Kinder in den Dörfern, ein Trikot zu bekommen, von dem sie niemals gedacht hätten, dass sie es bekommen würden. Das ist einfach nur magisch", sagte Mary Woodworth, die Gründerin der Organisation 'Friends of Mulanje Orphans' bei ESPN.

Liverpools Mane ist bekannt für sein Engagement in Afrika

"Sadio Mane kommt aus Afrika, sein Name ist überall zu sehen. Das Trikot von ihm zu sehen, wird überwältigend sein", lobte sie den senegalesischen Nationalspieler für seine Aktion: "Es wird einen großen Unterschied machen, insbesondere in den Dörfern, denn dort hat man nicht die Möglichkeiten, Geld zu verdienen oder ein Trikot zu kaufen", so Woodworth weiter.

Bereits zu Beginn des Jahres hatte sich Mane der 'Liverpool Foundation' und der 'Liverpool School of Tropical Medicine' angeschlossen, um in Malawai ein größeres Bewusstsein für HIV zu schaffen. Zudem sendete der 26-Jährige vor dem Champions-League-Finale gegen Real Madrid im Mai 300 Trikots in seine Heimatstadt Bambali.

Mehr zu Sadio Mane, dem FC Liverpool und der Premier League:

Nächster Artikel:
Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Schließen