Roter Stern Belgrad verteidigt Titel: Ehemaliger Europapokalsieger wieder serbischer Meister

Kommentare()
Roter Stern Belgrad ist wieder serbischer Meister. Der Klub von Marko Marin hat seinen Titel damit erfolgreich verteidigt.

Der ehemalige Europapokalsieger Roter Stern Belgrad hat in der serbischen Liga den Meister-Titel erfolgreich verteidigt. Das Team um den ehemaligen Bundesliga-Profi Marko Marin hat zwei Spiele vor Saisonende acht Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Radnicki Nis und kann vom ersten Rang nicht mehr verdrängt werden.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Belgrad reichte ein 1:0-Sieg gegen Mladost Lucani im heimischen Marakana. Der Traditionsverein holte die insgesamt 29. nationale Meisterschaft der Klubgeschichte.

Schließen