News Spiele
Mit Video

Roma-Trainer Claudio Ranieri mit Frotzelei gegen Justin Kluivert: "Haben wir Deinen Bruder verpflichtet?"

21:33 MESZ 11.04.19
Justin Kluivert Roma
Von der Ajax-Leistung beeindruckt, konnte sich Claudio Ranieri eine Stichelei gegen den Ex-Amsterdamer Justin Kluivert nicht verkneifen.

Nachdem Claudio Ranieri, Trainer der AS Rom, am Mittwoch das Viertelfinale der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und Italiens Rekordmeister Juventus Turin (1:1) verfolgt hatte, konnte sich der 67-Jährige eine kleine Frotzelei gegen seinen Angreifer Justin Kluivert nicht verkneifen.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ranieri war von der Leistung der jungen Amsterdamer Mannschaft dermaßen beeindruckt, dass er den 19-Jährigen nach eigenen Angaben fragte, wie er denn dort im Vorjahr gesetzt gewesen sein könne.

Mit einem Augenzwinkern erklärte Ranieri auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Udinese, er habe zu Kluivert gesagt: "Bist du derjenige, der letztes Jahr bei Ajax Stammspieler war, oder haben wir Deinen Bruder verpflichtet?"

Roma-Trainer Ranieri hat hohe Erwartungen an Kluivert

Insgesamt zeigte sich Ranieri mit der Entwicklung Kluiverts, der im ersten Jahr in Italien durchaus unter Anpassungsschwierigkeiten leidet, zufrieden: "Justin wird sehr gut. Natürlich ist es nicht einfach, den Verein zu wechseln, denn in Italien ist die Struktur eine ganz andere. Aber er passt gut hierher. Ich habe hohe Erwartungen an ihn."

Kluivert war im letzten Sommer für 17,25 Millionen Euro Ablöse von Ajax zur Roma gewechselt und steht dort noch bis 2023 unter Vertrag. Seitdem Ranieri Anfang März als Trainer übernommen hat, stand der 19-Jährige in jedem Ligaspiel der Giallorossi auf dem Platz.