Roberto Pereyra im Interview: "Messi der größte Spieler aller Zeiten"

Kommentare()
Roberto Pereyra spricht bei Goal über Argentiniens WM-Aus und blickt gleichzeitig in eine positive Zukunft - hoffentlich mit Superstar Lionel Messi.


EXKLUSIV

Watfords Mittelfeldspieler Roberto Pereyra ist nach langer Abstinenz zurück in der Nationalmannschaft Argentiniens und soll als eines der Gesichter für den großen Umbruch nach der schwachen WM 2018 stehen. Im exklusiven Interview mit Goal spricht der 27-Jährige über das Scheitern der Albiceleste in Russland und Superstar Lionel Messi.

"Wenn man bedenkt, was für ein Niveau und für eine Klasse wir haben, war das nicht das, was man von der argentinischen Nationalmannschaft erwarten konnte", ließ Pereyra das Turnier in Russland Revue passieren und schickte gleich eine Kampfansage hinterher. "Wir müssen mit neuen Spielern nun nach vorne schauen."

Argentinien: Pereyra hofft auf Messi-Comeback

Pereyra setzt dabei große Stücke auf "Exequiel Palacios von River Plate, er ist ein starker Mittelfeldspieler. Oder Paulo Dybala, Lautaro Martinez und Mauro Icardi. Das sind gute Spieler, die uns definitiv weiterbringen werden. Vor allem Dybala hat bereits gezeigt, dass er ein großer Spieler ist und hat in den letzten Jahren viel Erfahrung gesammelt."

Wie es derweil mit Lionel Messi weitergehen wird, ist offen, seit der Weltmeisterschaft hat der Superstar des FC Barcelona kein Spiel mehr für die Albiceleste bestritten. Pereyra hofft aber dennoch auf ein Comeback, schließlich ist Messi für ihn "der größte Spieler aller Zeiten."

"Jeder kennt die die Klasse von Lionel Messi, die er in jedem Spiel unter Beweis stellt. Auch wenn er mal nicht trifft, sorgt alleine seine Präsenz für Angst. Ich sehe, was er auf dem Platz und im Training zeigt und ich kenne niemanden, der das ähnlich schafft."

Mehr zu Argentinien: 

Schließen