Evertons Richarlison reagiert auf angebliches Beratertreffen mit Jürgen Klopp: "Ich bin glücklich"

Kommentare()
Evertons Richarlison hat sich auf Twitter zu den Toffees bekannt. Zuvor hatten brasilianische Medien einen Kontakt zum FC Liverpool angedeutet.

Evertons Richarlison hat via Twitter auf das Gerücht geantwortet, dass sich sein Berater mit Jürgen Klopp getroffen haben soll. "Ich bin glücklich", schrieb der 21-Jährige zu einem Bild, auf dem er das Wappen des FC Everton küsst und bekennt sich damit zu den Toffees.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

UoL Esporte aus Richarlisons Heimat Brasilien hatte zuvor von einem Treffen zwischen dessen Berater Renato Velasco und dem Liverpool-Trainer berichtet. Everton hat aber laut dem Liverpool Echo überhaupt kein Interesse daran, den Angreifer zu verkaufen.

Richarlison hat beim FC Everton noch einen Vertrag bis 2023

Der zweite Berater des Brasilianers, Kia Joorabchian, sei zudem ein enger Freund von Everton-Boss Bill Kenwright. Seit 2002 hat es keinen Transfer mehr zwischen den beiden Merseyside-Vereinen gegeben.

Richarlison wechselte letzten Sommer für rund 39 Millionen Euro vom FC Watford zum FC Everton. In seiner Debütsaison mit den Toffees erzielte er zwölf Tore in 30 Spielen und ist damit der beste Torschütze des Tabellenzehnten. Sein Vertrag mit dem FC Everton läuft noch bis Sommer 2023.

Schließen