News Spiele
Mit Video

Bericht: RB Leipzig denkt über Christopher Nkunku von Paris Saint-Germain als Bruma-Ersatz nach

16:04 MESZ 22.06.19
Christopher Nkunku PSG Paris Saint-Germain 2018-19
Bruma hat keine Perspektive mehr und wird Leipzig wohl im Sommer verlassen. Als Nachfolger könnte Christopher Nkunku von Paris Saint-Germain kommen.

RB Leipzig hat auf der Suche nach einem Nachfolger für Bruma wohl Christopher Nkunku von Paris Saint-Germain ins Visier genommen. Wie die französische L’Equipe berichtet, soll der Bundesligist an dem 21-Jährigen interessiert sein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Um den zentralen Mittelfeldspieler, der noch bis 2020 an den französischen Meister gebunden ist, unter Vertrag zu nehmen, müsste Leipzig eine Ablösesumme in Höhe von etwa 15 Millionen Euro zahlen.

Bruma möchte Leipzig verlassen - kommt Nkunku als Ersatz?

Brumas Berater hatte dagegen erst am Freitag verlauten lassen, dass der 24-Jährige RB Leipzig im aktuellen Transferfenster verlassen möchte. Die eingestrichene Summe, die sich demnach ebenfalls auf 15 Millionen Euro belaufen soll, könnte der Verein somit direkt in Nkunku investieren.

Bei Paris Saint-Germain erzielte der französische U21-Nationalspieler in 22 Spielen in der Ligue 1 drei Tore und zwei Vorlagen.

Bei RB Leipzig träfe der 21-Jährige mit Nordi Mukiele, Ibrahima Konate, Jean-Kevin Augustin und Dayot Upamecano auf einige bekannte Gesichter aus dem französischen Nachwuchs.