News Spiele
Mit Video

RB Leipzig: Angelino soll wohl per Leihe von Manchester City kommen

17:06 MEZ 31.01.20
Angelino
RB Leipzig bastelt offenbar an einer Last-Minute-Verstärkung für die Defensive. Von Manchester City soll Angelino ausgeliehen werden.

RB Leipzig verstärkt sich kurz vor Ende des Winter-Transferfensters offenbar mit Linksverteidiger Angelino von Manchester City. Das berichtet die Bild.

Demnach sollen die Verhandlungen mit dem 23-Jährigen bereits weit fortgeschritten sein. Eine Leihe bis Saisonende sei das wahrscheinlichste Transfermodell.

RB Leipzig: Angelino soll in der Bundesliga Spielpraxis sammeln

City hatte Angelino letzten Sommer per Rückkaufklausel für zwölf Millionen Euro von der PSV Eindhoven zurückgeholt. Für den niederländischen Topklub hatte der Spanier eine starke Saison 2018/19 gespielt, in 43 Pflichtspielen waren ihm zwölf Assists gelungen.

City hatte den früheren spanischen Junioren-Nationalspieler erstmals 2013 von Deportivo La Coruna verpflichtet und für den seinerzeit 16-Jährigen damals 4,5 Millionen Euro Ablöse gezahlt. In den kommenden Jahren wurde Angelino mehrmals verliehen.

In der laufenden Spielzeit kam Angelino für das Team von Trainer Pep Guardiola auf lediglich sechs Premier-League-Einsätze. In Leipzig soll er nun mehr Spielpraxis erhalten.