News Spiele
Mit Video

PSG: Neymar fehlt unentschuldigt bei Trainingsauftakt

19:13 MESZ 08.07.19
Neymar PSG Ligue 1 2019
Neymar will zum FC Barcelona zurückkehren. Nun ist er unentschuldigt nicht zum ersten Training der Sommervorbereitung bei PSG erschienen.

Superstar Neymar von Paris St. Germain hat beim Trainingsauftakt des französischen Meisters am Montag unentschuldigt gefehlt. Wie der Klub von Trainer Thomas Tuchel in einer Erklärung mitteilte, werde es "angemessene Maßnahmen" geben. Der 27-jährige Brasilianer hatte zuletzt wegen einer Verstauchung im rechten Sprunggelenk den Triumph der Selecao bei der Copa America im eigenen Land verpasst.

"Neymar war zur vereinbarten Zeit nicht am Treffpunkt erschienen, ohne zuvor vom Klub eine Erlaubnis eingeholt zu haben", schrieben die Pariser in ihrer Mitteilung. Laut Neymars Vater sei der Klub darüber informiert gewesen, dass der Stürmer erst am 15. Juli erscheinen werde. 

PSG: Neymar will zum FC Barcelona zurückkehren

In den vergangenen Tagen hatte es Gerüchte über eine Rückkehr des Flügelspielers zum FC Barcelona gegeben. Die Katalanen bestätigten, dass der Offensivstar die Pariser wieder verlassen möchte.

Neymar stand bereits von 2013 bis 2017 beim spanischen Champion unter Vertrag und wechselte vor zwei Jahren für die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro zum französischen Serienmeister.