News Spiele
Transfers

Am Deadline Day: PSG kassierte wohl Absagen von Idrissa Gueye und Luciano Acosta

12:08 MEZ 01.02.19
Thomas Tuchel Red Star PSG Champions League 11122018.jpg
Der Wechsel von Zenit-Star Paredes zu PSG ist in trockenen Tüchern. Die Transfers von zwei weiteren kolportierte Wunschspielern sind dagegen geplatzt.

Der amtierende französische Meister Paris Saint-Germain hat am letzten Tag des Transferfensters offenbar zwei Absagen von Evertons Idrissa Gueye sowie Luciano Acosta von MLS-Klub DC United erhalten.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wie BBC Sport berichtet, haben die Toffees ein Transferangebot in Höhe von rund 30 Millionen Euro für Mittelfeldmotor Gueye abgelehnt.

PSG verpflichtet Zenit-Star Leandro Paredes

Darüber hinaus soll PSG bei DC United bezüglich einer Verpflichtung von Acosta abgeblitzt sein. Laut einem Bericht der Washington Post habe der französische Hauptstadt-Klub knapp neun Millionen Euro Ablöse geboten, DC United forderte jedoch rund elf Millionen Euro.

Abgesehen von den beiden geplatzten Transfers war es PSG zuletzt jedoch gelungen, Leandro Paredes von Zenit St. Petersburg zu verpflichten.