Pique-Klub Andorra erhält Zuschlag für Platz in Liga drei

Kommentare()
Der Verein von Barcelona-Verteidiger Gerard Pique nutzt die Chance und sichert sich durch die Zahlung von rund 450.000 Euro den Drittliga-Platz.

Der FC Andorra, Klub von Barcelonas Star-Verteidiger Gerard Pique, hat den Zuschlag für den freien Startplatz in der Segunda B, der dritten spanischen Liga, erhalten. Dies gab der spanische Fußball-Verband RFEF am Montag bekannt.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Klub brachte 452.022 Euro auf, Andorra stach die Konkurrenz der Mitbewerber Zamora, Real Jaen, Linares Deportivo und FC Intercity aus. Der Verband hatte eine Bewerbung um den Platz in der 3. Liga ausgeschrieben.

Andorra nimmt den Platz von CF Reus ein

Notwendig geworden war das ungewöhnliche Prozedere durch den erneuten Abstieg des CF Reus. Der katalanische Verein war in der vergangenen Saison wegen finanzieller Probleme von der 2. Liga in die Drittklassigkeit strafversetzt worden.

Da der Verein aber eine bis 17. Juli geforderte Bürgschaft von 200.000 Euro nicht hinterlegen konnte, folgte eine weitere Versetzung in die 4. Spielklasse.

Schließen