City-Coach Guardiola: "Johan Cruyff war die wichtigste Person, mit der ich zusammengearbeitet habe"

Kommentare()
Getty Images
Pep Guardiola hat in einer offenen Diskussion sein Trainervorbild verraten und in den höchsten Tönen von Johan Cruyff geschwärmt.

Manchester Citys Coach Pep Guardiola gilt als einer der besten Trainer der Welt und hat in einer offenen Diskussion auf dem Festival dello Sport nun verraten, wer ihn bei seiner Arbeit am meisten inspiriert hat.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Johan Cruyff war die wichtigste Person, mit der ich zusammengearbeitet habe", erklärte der Spanier, der von 1990 bis 2001 beim FC Barcelona gespielt und dort auch unter Cruyff trainiert hatte. "Er hat mir mit seinem Stil die Augen geöffnet."

Pep über Cruyff: "Als würden wir jeden Tag zur Schule gehen"

Laut Guardiola hätte Cruyff den Spielern "einen anderen Weg aufgezeigt, den Fußball zu sehen. Es war, als würden wir jeden Tag zur Schule gehen. Wir haben gewonnen und er hat uns erklärt, warum wir gewonnen haben."

Demnach sei es auch "kein Zufall, dass so viele Spieler, die unter Arrigo Sacchi oder Cruyff gearbeitet haben, nun Trainer sind. Ihre Sicht der Dinge wurde enorm erweitert. Sie haben in uns neue Liebe für diesen Sport entfacht."

Mehr zu Pep Guardiola:

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Schließen