Pep Guardiola will angeblich Jack Grealish zu Manchester City holen

Kommentare()
Aston Villas Jack Grealish soll der Wunschspieler von Man-City-Trainer Pep Guardiola sein. Der Engländer soll die Citizens im Sommer verstärken.

Jack Grealish von Aston Villa steht angeblich bei Manchester City und Trainer Pep Guardiola ganz oben auf der Wunschliste für den kommenden Sommer. Das berichtet die englische Tageszeitung The Independent. Demnach sei Guardiola ein großer Fan des 25-Jährigen, der in dieser Saison mit starken Leistungen weiter auf sich aufmerksam macht.

Das Blatt berichtet, dass sich Guardiola bereits mit seinem Offensivstar Kevin De Bruyne über Grealish unterhalten habe. Der Belgier, der erst vor einigen Tagen mit seinem Nationalteam gegen die Engländer um Grealish angetreten war, habe den Villa-Akteur in den höchsten Tönen gelobt und Guardiola in seiner Einschätzung bestätigt.

Manchester City: Villa will mindestens 110 Millionen Euro für Jack Grealish

Zuletzt war noch Manchester United als Favorit auf eine Grealish-Verpflichtung gehandelt worden, aber dem Bericht zufolge war der Wunschspieler den Red Devils zu teuer. Erst im September unterschrieb Grealish bei Villa einen neuen Fünfjahresvertrag. In diesen soll laut Independent eine Klausel aufgenommen worden sein, die einen Abschied des Mittelfeldspielers für eine Summe, die unter 110 Millionen Euro liegt, ausschließt.

In dieser Saison kommt Grealish in acht Premier-League-Spielen auf überragende zehn Scorerpunkte (vier Tore, sechs Assists). Im September feierte er sein Länderspiel-Debüt für die Three Lions.

Schließen