Aus beim BVB: Talent Paul-Philipp Besong will nicht zu Borussia Dortmunds U23

Kommentare()
Talent Paul-Philipp Besong wird entgegen den Erwartungen nicht zur U23 von Borussia Dortmund stoßen. Seine Zukunft ist somit weiter offen.

Stürmertalent Paul-Philipp Besong hat sich gegen die U23-Auswahl von Borussia Dortmund entschieden. Das schreiben die Ruhr Nachrichten.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Verein sei zuvor optimistisch gewesen, den 18-Jährigen für die eigene U23 zu verpflichten. Noch vor einer Woche hatte U23-Trainer Ingo Preuß von "sehr, sehr guten" Verhandlungen mit Besong und dessen Beraterteam gesprochen.

BVB: Berater von Jean-Philipp Besong erteilt Absage

Besong und sein Agent sahen das Ganze aber wohl etwas anders. "Es fehlt die sportliche Wertschätzung", soll sein Berater dem Bericht zufolge erklärt haben. Eine weitere Zusammenarbeit mit Besong ist somit laut Trainer Preuß aus dem Spiel.

Der Mittelstürmer mit Wurzeln im Kamerun hatte bisher bei der U19 des BVB gespielt und unter anderem in Finale der U19-Bundesliga gegen Stuttgart (5:3) doppelt getroffen. Seine sportliche Zukunft ist somit nun offen.

Schließen