Olympique Lyon: Nabil Fekir fehlt in der Champions League gegen 1899 Hoffenheim

Kommentare()
OL muss beim Gastspiel im Kraichgau auf eine seiner gefährlichsten Offensivwaffen verzichten: Nabil Fekir wird wohl nicht rechtzeitig fit.

Der siebenmalige französische Meister Olympique Lyon muss im Champions-League -Gruppenspiel bei der TSG Hoffenheim am 23. Oktober auf den französischen Weltmeister Nabil Fekir verzichten. Das berichten französische Medien übereinstimmend.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Offensivspieler hatte wegen einer Knöchelverletzung bereits für das Länderspiel des Weltmeisters gegen Deutschland am Dienstag in St. Denis (20.45 Uhr im LIVE-TICKER ) abgesagt.

Olympique Lyon: Nabil Fekir verletzte sich im Spiel gegen PSG

Fekir zog sich die Blessur am Wochenende bei der Niederlage im Ligaspiel gegen Paris Saint-Germain (0:5) zu. Dabei musste der 25-Jährige früh ausgewechselt werden.

Der Angreifer ist der große Star im Kader der Lyonnai, im Sommer stand er vor einem Transfer zum Champions-League-Finalisten FC Liverpool.

Mehr zu Nabil Fekir, Olympique Lyon und 1899 Hoffenheim:

Nächster Artikel:
Arzt von Diego Maradona verrät: Argentinien-Legende braucht künstliche Kniegelenke
Nächster Artikel:
Barcelona siegt im Spitzenduell und bangt um Messi, Real Madrid stürzt weiter in die Krise
Nächster Artikel:
Neues Wappen für den FC Barcelona? "Ziehen diesen Vorschlag zurück"
Nächster Artikel:
Ronaldo-Tor reicht Juventus nicht: Alte Dame lässt erstmals Federn
Nächster Artikel:
Stefan Reuter kritisiert Uli Hoeneß für dessen Worte gegen Ex-Bayern-Spieler Juan Bernat: "Nicht in Ordnung"
Schließen