Ohne Mauro Icardi: Inter Mailand gibt Kader für Duell gegen Eintracht Frankfurt bekannt

Kommentare()
Inter Mailand hat seinen Kader für das UEL-Duell gegen Eintracht Frankfurt bekanntgegeben und muss weiterhin ohne Mauro Icardi auskommen.

Inter Mailand hat am Mittwochnachmittag den Kader für das Achtelfinalrückspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt bekanntgegeben. Neben den gesperrten Kwadwo Asamoah und Lautaro Martinez fehlt auch weiterhin Stürmerstar Mauro Icardi.

Erlebe das Duell zwischen Frankfurt und Inter Mailand live auf DAZN - direkt anmelden!

Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen Trainer Luciano Spalletti die verletzten Radja Nainggolan, Miranda und Sime Vrsaljko. Marcelo Brozovic steht nach seinen muskulären Problemen derweil im Kader. Die Mailänder haben den Kader mit fünf A-Jugendlichen aufgefüllt, darunter auch dem erst 16-jährigen Sebastiano Esposito.

Die Nerazzurri trennten sich im Hinspiel vor einer Woche mit einem torlosen 0:0 von der Eintracht in Frankfurt. Die SGE muss derweil auf Trainer Adi Hütter verzichten, der ebenfalls gesperrt ist und nicht an der Seitenlinie sitzen darf. Ante Rebic ist verletzt.

Schließen