Nicola Sansone im Goal-Interview: "Würde sehr gerne zu Bayern München zurück"

Kommentare()
Getty Images
Nicola Sansone liebäugelt im exklusiven Goal-Interview mit einem Abschied von Villarreal und würde am liebsten zu Bayern München zurückkehren.

Nicola Sansone vom FC Villarreal hat im exklusiven Interview verraten, dass er gerne zu seinem Jugendklub Bayern München zurückkehren würde. Der 26-Jährige wurde in München geboren und spielte neun Jahre in den Nachwuchsmannschaften des Rekordmeisters.

Top-20: Die bestbezahlten Fußballer der Welt

"Ich würde sehr gerne zu Bayern München zurückkehren, das ist meine Heimatstadt und dort sind meine Familie und meine Freunde", so der Offensivspieler, der in der Jugend unter anderem mit dem heutigen Bayern-Star David Alaba zusammen spielte, bei Goal.

Sansone will Villarreal verlassen

Doch auch ein Wechsel in die Serie A sei für den dreifachen italienischen Nationalspieler denkbar, man werde "sehen, was im Sommer passiert. Aber ich würde den Klub gerne wechseln. Ich fühle mich zwar großartig, aber ich spiele kaum. Das ist nicht zufriedenstellend."

Der Vertrag Sansones bei Villarreal läuft noch bis 2021, seit seiner Wadenverletzung wurde der Italiener aber nur noch sporadisch eingesetzt. Dabei hätte Sansone, der in der aktuellen Saison fünf Tore in 19 Spielen erzielte, bereits im Winter wechseln können.

Napoli-Wechsel im Winter geplatzt

"Als ich im Januar verletzt war, wollte mich der SSC Neapel ausleihen", verrät er. "Doch der Wechsel kam leider nicht zustande." Nun will Sansone mit einem Tapetenwechsel wieder zu alter Stärke zurückfinden, dann sei auch eine Rückkehr in die Nationalmannschaft denkbar.

Zwar glaube er nicht, dass ihn seine "Auslandsstation die Nationalmannschaft gekostet hat. Aber wenn ich wieder kontinuierlich spielen werde, gehe ich auch davon aus, dass ich ein Teil des neuen Zyklus sein werde."

Schließen