Neymar-Vater über Zukunft seines Sohnes: "Will PSG nicht verlassen"

Kommentare()
Um Neymar ranken sich stetige Wechselgerüchte. Sein Vater beruhigte nun alle PSG-Fans: Der 222-Millionen-Mann möchte in Paris bleiben.

Superstar Neymar von Paris Saint-Germain hat offenbar keine Ambitionen, die französische Hauptstadt im Sommer nach nur zwei Spielzeiten wieder zu verlassen. Das erklärte nun sein Vater Neymar Santos senior. 

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Derzeit will Neymar PSG nicht verlassen, sondern dabei helfen, dass der Klub Titel gewinnt", sagte Neymar senior im Gespräch mit RMC Sport. Der Brasilianer schob nach: "Wir befinden uns gerade in der zweiten Saison, die noch nicht einmal vorüber ist. Sein Vertrag bei PSG läuft noch lange."

Neymar senior: "Klar, dass andere Klubs von einem Spieler wie ihm träumen"

Es sei ganz natürlich, dass sich ständig Gerüchte um seinen Sohn ranken: "Diese Spekulationen um einen Abgang wird es immer geben. Es ist klar, dass andere Klubs von einem Spieler wie ihm träumen."

Neymar Thomas Tuchel PSG Ligue 1 2018

Neymar senior beruhigte die Anhänger des amtierenden Meisters abschließend: "Sein Wunsch, für PSG zu spielen, hat er vor zwei Jahren deutlich ausgedrückt. Die Fans können also ruhig schlafen."

Neymar arbeitet an Comeback nach Mittelfußbruch

Der Offensivmann war im Sommer 2017 für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Paris gewechselt. In der laufenden Saison kommt der 96-fache Nationalspieler auf 23 Pflichtspiele, in denen er 20 Tore sowie elf Vorlagen beisteuerte.

Zuletzt wurde Neymar rund drei Monate aufgrund eines Mittelfußbruchs außer Gefecht gesetzt. Derzeit arbeitet er an seinem Comeback und trainierte am Donnerstag erstmals wieder mit seinen Mannschaftskameraden.

Schließen