Wettquoten: Kroatien und England bestreiten WM-Neuauflage in der Nations League

Kommentare()
Im WM-Halbfinale hat Kroatien die Nase vorn. In der Nations League will England beweisen, dass es doch zum großen Wurf reichen könnte.

Kroatien und England stehen noch ohne Punkte in der Nations League da. Das wird sich im direkten Duell für mindestens eine der beiden Nationen ändern. Goal und Unibet präsentieren die besten Quoten.

Wettquoten (Unibet): Kroatien 2.60, Unentschieden 3.25, England 3.00

Das Duell mit den Engländern ist in Folge einer UEFA-Sperre ein Geisterspiel. Ganz zum Unmut der Kroaten. "Ich weiß, dass die UEFA uns bestraft hat, aber es ist nicht richtig, ohne Zuschauer zu spielen", sagte der kroatische Trainer Zlatko Dalic. "Ohne Fans", weiß auch Dalic, "wird es aber nicht einfach gegen England zu spielen". 

Im WM-Halbfinale, dem einzigen Aufeinandertreffen, dominierten die Balkan-Kicker und zogen verdient ins Finale ein. Sollte es ihnen erneut gelingen, wie bei der WM, zwei oder mehr Tore zu erzielen, bringt das die Quote 2.80. Kassieren sie dieses Mal kein Gegentor, liegt die Quote bei 2.80.

12. Oktober 2018 • 20:45 • Rujevica, Rijeka

"Kroatien hatte es im Sommer verdient, ins Finale zu kommen, wir müssen das akzeptieren", gestand Englands Teammanager Gareth Southgate vor der geplanten Revanche. Die Euphorie konnte das 1:2 im ersten Spiel der Nations League nicht bremsen. Die jungen Three Lions sind auch gegen Kroatien wieder hungrig. Verlieren sie das Auswärtsspiel nicht, steht die Quote bei 1.54.

KROATIEN VS ENGLAND
BESTE WETTE QUOTEN-WETTE
Mehr als 2,5 Tore im Spiel - Quote 2.38 Kroatien gewinnt 3:1 - Quote 23.00

Nächster Artikel:
Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Juan Bernat: "Hat uns fast den kompletten Erfolg in der Champions League gekostet"
Nächster Artikel:
Mainz-Verteidiger Moussa Niakhate im Interview: "Thiago Silva in der Defensive ein Monster"
Nächster Artikel:
Eden Hazard deutet mögliches Karriereende beim FC Chelsea an: "Wäre überhaupt kein Problem"
Nächster Artikel:
Bruna Marquezine bestätigt Beziehungs-Aus mit Neymar: "Es war seine Entscheidung"
Nächster Artikel:
Lukas Hradecky exklusiv: "Wahrscheinlich nervt es die Bayern-Spieler"
Schließen