Nach Milans UEL-Aus: Roma und Turin rücken nach

Kommentare()
Der AC Mailand wurde offiziell aus der Europa League ausgeschlossen. Die Roma und Torino können profitieren und rücken auf.

Die AS Rom und der FC Turin rücken nach dem Ausschluss des AC Mailand aus der Europa League jeweils einen Platz nach oben. Dies gab die UEFA offiziell bekannt.

Erlebe die UEFA Europa League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Milan war nach Verstößen gegen das Financial Fairplay von der UEFA trotz sportlicher Qualifikation aus dem Turnier verbannt worden. Dies bestätigte der Internationale Sportgerichtshof am Freitag.

Roma startet in der UEL-Gruppenphase

Die direkt hinter Milan platzierte Roma rückt damit auf und darf zusammen mit Coppa-Italia-Sieger Lazio Rom direkt an der Gruppenphase der Europa League teilnehmen.

Torino hingegen tritt nun in der zweiten Qualifikationsrunde an und trifft dabei ab dem 25. Juli auf den Sieger der Partie zwischen Debrecen und Kukesi.

Schließen