News Spiele
Viral

"Messi ist besser": Hat Lukaku Cristiano Ronaldo veräppelt?

18:01 MESZ 23.08.17
Cristiano Ronaldo Real Madrid Supercopa de Espana 16082017
CR7 wütete bei Instagram über den abgewiesenen Einspruch gegen seine Sperre. Lukaku veräppelte CR7 offenbar - doch sein Profil wurde wohl gehackt.

Romelu Lukaku, neuer Stürmerstar von Manchester United, hat sich möglicherweise unter einem Instagram- Post von Cristiano Ronaldo über den Superstar von Real Madrid lustig gemacht. Allerdings könnte es sein, dass das Profil Lukakus zuvor gehackt wurde.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Ronaldo hatte bei Instagram gewütet, da der Einspruch gegen seine Fünf-Spiele-Sperre, die er nach Gelb-Rot und Schiri-Schubser im Anschluss an das Supercopa-Hinspiel gegen Barcelona aufgebrummt bekam, auch vom spanischen Sportgerichtshof abgewiesen wurde. "Das ist eine unverständliche Entscheidung. Von Ungerechtigkeit zu Ungerechtigkeit, aber sie werden mich niemals stürzen. Wie immer werde ich stärker zurückkommen", schrieb der 32-Jährige.

In den Kommentaren unter dem Post tauchte dann plötzlich ein Kommentar von der offiziellen Instagram-Seite Lukakus auf. "Messi ist besser, mein Freund", kommentierte der Belgier offenbar. Fans von United, wo Lukaku seit diesem Sommer angestellt ist, reagierten mit einer Mischung aus Wut und Verwirrung - denn bei ihnen hat Ronaldo, der von 2003 bis 2009 im Old Trafford wirbelte, immer noch Legendenstatus.

Man geht gemeinhin jedoch davon aus, dass Lukakus Profil Opfer von Hackern wurde, die schließlich auch den Kommentar absetzten. Auch das Twitter-Profil des FC Barcelona war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gehackt worden, weshalb darüber fälschlicherweise die Verpflichtung von PSG-Superstar Angel Di Maria verkündet wurde .