Merih Demiral von Juventus Turin: "Dybala ist seit Tag eins ein enger Freund"

Kommentare()
Merih Demiral gilt als großes Abwehrtalent. Seit seinem Wechsel zu Juventus Turin ist er vor allem mit einem Kollegen relativ gut befreundet.

Der türkische Verteidiger Merih Demiral (22) von Juventus hat verraten, dass er gleich zu Beginn seiner Zeit in Turin relativ gut mit dem Argentinier Paulo Dybala (26) auskam.

"Paulo Dybala ist seit meinem ersten Tag in Turin ein enger Freund. Wir verstehen uns sehr gut", sagte der Nationalspieler in einem Interview mit dem Bleacher Report

Juventus: Demiral kam 2019 aus Sassuolo nach Turin

Demiral wechselte im Jahr 2019 für rund 18 Millionen Euro von US Sassuolo zu den Bianconeri, wo er gleich gut aufgenommen wurde. Vor allem mit Dybala schwimmt der Innenverteidiger offenbar auf einer Wellenlänge.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Devam!

Ein Beitrag geteilt von Merih Demiral (@merihdemiral) am

"Wir scherzen gerne und ich sage ihm oft, dass er der beste Spieler Argentiniens ist. Im Gegenzug motiviert er mich permanent in den Trainingseinheiten", so der Türke weiter. 

Demiral musste in den vergangenen Monaten mit einem Kreuzbandriss pausieren. Mittlerweile ist der 22-Jährige auf dem Weg zu seinem Comeback. Juventus Turin kickt am Montagabend zum Re-Start der Serie A beim FC Bologna (21.45 Uhr im LIVE-STREAM auf DAZN).

Schließen