Medien: Luka Modric lehnt neues Angebot von Real Madrid ab - ist Inter Mailand der Grund?

Kommentare()
Getty Images
Luka Modric hat mit Real Madrid alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Möglicherweise sucht der Kroate im Sommer aber eine neue Herausforderung.

Weltfußballer Luka Modric hat ein neues Vertragsangebot von Champions-League-Sieger Real Madrid abgelehnt. Dies wird in einem Bericht der Diario AS geschrieben, welche sich dabei auf den TV-Sender Telemadrid bezieht.

Demnach soll der kroatische Mittelfeldspieler der Königlichen die Offerte seines Klubs aufgrund des Interesses von Inter Mailand zurückgewiesen haben. Seit Monaten kreisen bereits Transferspekulationen um den Vize-Weltmeister.

Kroaten-Trio erwartet Modric bei Inter

Ein zentraler Aspekt spricht dabei für einen Transfer in die italienische Serie A: In Mailand würde der Kroate nämlich auf seine Landsmänner Sime Vrsaljko, Ivan Perisic und Marcelo Brozovic treffen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Mit Real holte Modric im Sommer den dritten Champions-League-Titel in Folge. Zudem führte er Kroatien ins WM-Finale von Russland. Auch dafür wurde der 33-Jährige mit dem Ballon D'Or ausgezeichnet.

Das Arbeitspapier von Modric bei den Blancos ist bis ins Jahr 2020 datiert.

Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Nächster Artikel:
Kansas City Chiefs vs. New England Patriots heute live im TV und LIVE-STREAM - so seht Ihr die NFL-Playoffs
Nächster Artikel:
Premier League: Tottenham feiert Last-Minute-Sieg, Manchester City mit Pflichtsieg, Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea
Nächster Artikel:
NFL-Playoffs: New Orleans Saints vs. LA Rams heute live im TV und LIVE-STREAM
Schließen