Erneute Leihe? Martin Ödegaard trifft sich angeblich mit Ajax

Kommentare()
Real Madrid könnte Martin Ödegaard kommende Saison erneut verleihen. Ein Rennen zwischen Ajax und Bayer Leverkusen zeichnet sich ab.

Mittelfeldspieler Martin Ödegaard, noch bis Ende Juni von Real Madrid an Vitesse Arnheim verliehen, hat sich am Mittwoch angeblich mit Ajax-Sportdirektor Marc Overmars getroffen, um über eine Leihe zum niederländischen Meister und Pokalsieger zu verhandeln. Das berichtet der Telegraaf.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der niederländischen Zeitung zufolge wollte Ajax, das bereits seit Monaten mit Ödegaard in Verbindung gebracht wird, eigentlich zunächst den wahrscheinlichen Verkauf von Spielmacher Hakim Ziyech abwarten. Da sich nun aber auch Bayer Leverkusen um Ex-Ajax-Coach Peter Bosz in das Werben um den 20-jährigen Norweger einschaltete, beschäftigt sich der Champions-League-Halbfinalist nun doch schon früher konkret mit Ödegaard.

Real Madrid könnte Ödegaard erneut verleihen: Entscheidung zwischen Ajax und Leverkusen?

Real ist indes gewillt, Ödegaard zu halten, könnte jedoch für eine erneute Leihe offen sein. Leverkusen sei bislang die bevorzugte Option der Königlichen gewesen, auch Ajax habe nun aber gute Chancen.

Ödegaard war Anfang 2015 als 16-Jähriger von seinem norwegischen Heimatklub Strömsgodset zu Real gewechselt. Für die erste Mannschaft der Madrilenen hat er allerdings bis dato erst zwei Pflichtspiele absolviert, in den vergangenen zweieinhalb Jahren wurde er zunächst an Heerenveen und dann an Vitesse in die Eredivisie verliehen.

Vor allem in der abgelaufenen Saison bei Vitesse überzeugte der Nationalspieler, kam in 39 Einsätzen auf elf Tore und zwölf Assists. Ödegaards Vertrag bei Real läuft noch bis 2021.

Schließen