Ex-Parma-Star Mark Bresciano wird Cannabis-Farmer

Getty

Der ehemalige australische Nationalspieler Mark Bresciano steigt ins Cannabis-Geschäft ein. Zusammen mit einem Geschäftspartner hat er in die Firma Greenhope investiert, die auf Marihuana basierte Medikamente herstellt.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ja es stimmt, zusammen mit einem Freund habe ich in eine Fima investiert", erklärte Bresciano der italienischen Gazzetta dello Sport. "Ich habe mein Geld angelegt und verkaufe nun Cannabis."

Mark Bresciano: Produktion von medizinischem Cannabis das Ziel

Ziel des Unternehmens ist die Produktion von Medikamenten auf Basis von Cannabis. "Wir arbeiten daran und wollen es innerhalb eines Jahres schaffen. Doch bis wir tatsächlich produzieren können, ist es noch ein langer Weg", machte der 84-malige Nationalspieler klar.

In seiner Profikarriere machte sich Bresciano vor allem in der Serie A einen Namen. Für den FC Empoli, Parma, US Palermo und Lazio Rom machte er insgesamt 247 Partien in Italiens höchster Spielklasse. 2016 beendete er seine Laufbahn.

Mehr zur Serie A: