News Spiele
Mit Video

Flamengo-Präsident bestätigt Kontakt zu Mario Balotelli: "Er hat echtes Interesse gezeigt"

13:26 MESZ 06.08.19
Mario Balotelli - Marseille
Nach einem halben Jahr in Marseille ist Mario Balotelli aktuell vereinslos. Könnte es den italienischen Stürmer nach Brasilien ziehen?

Rodolfo Landim, Präsident des brasilianischen Topklubs Flamengo Rio de Janeiro, hat gegenüber Globo Esporte bestätigt, dass man zuletzt Kontakt zu Stürmerstar Mario Balotelli hatte. Der Italiener ist aktuell vereinslos.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Eine Delegation Flamengos habe auf einer Tour durch Europa jüngst "Kontakt zu Balotelli gehabt. Er zeigte echtes Interesse daran, für Flamengo zu spielen und sagte, dass er das gerne machen würde", so Landim.

Flamengo: Noch keine konkreteren Gespräche mit Mario Balotelli

Konkreter seien die Gespräche mit dem 28-Jährigen, dessen Vertrag bei Olympique Marseille am 30. Juni ausgelaufen war, noch nicht geworden. "Mehr war da bisher nicht. Es war eine kurze Konversation, davon wurde mir berichtet", erklärte Landim.

Balotelli war Anfang 2019 nach zweieinhalb Jahren beim OGC Nizza nach Marseille gewechselt. Für OM gelangen dem 36-fachen Nationalspieler acht Tore in 15 Einsätzen.

Flamengo hat in diesem Sommer mit Filipe Luis von Atletico Madrid, Rafinha vom FC Bayern und Gerson von der Roma bereits drei namhafte Spieler aus Europa verpflichtet. In der brasilianischen Liga steht das Team von Ex-Benfica- und Sporting-Trainer Jorge Jesus derzeit auf Platz drei hinter Palmeiras und Santos.