News Spiele
Premier League

Manchester United: Romelu Lukaku schwärmt von Trainer Ole Gunnar Solskjaer

12:01 MEZ 07.01.19
Romelu Lukaku Ole Gunna Solskjaer Manchester United 2018-19
Romelu Lukaku ist von seinem neuen Coach Ole Gunnar Solskjaer beeindruckt. Vor allem die Analyse der United-Legende imponiert dem Belgier.
Mittelstürmer Romelu Lukaku blüht bei Manchester Untied unter Interimstrainer Ole Gunnar Solskjaer auf und hat verraten, wie ihm die United-Legende in der täglichen Arbeit hilft.

"Er redet viel mit mir und hat mir schon viel beigebracht", wird der belgische Nationalstürmer auf der Homepage der Red Devils zitiert. "Es geht um Bewegungsabläufe und solche Dinge. Er weiß, was für eine Art Stürmer ich bin und hat mich vom ersten Tag an genau analysiert. Ich war ein bisschen überrascht, doch er hat mir in kurzer Zeit schon sehr geholfen."

Romelu Lukaku trifft bislang in jedem Spiel unter Solskjaer

Anders als sein Vorgänger Jose Mourinho sieht Solskjaer in Lukaku keinen reinen Wandspieler, wie der 25-Jährige erklärte: "Er will, dass ich das Tor im Blick habe, weil er weiß, dass ich so am gefährlichsten bin."

Obwohl Lukaku schon jetzt zu den besten Stürmern Europas zählt, kann er sich noch Dinge von seinem Coach abschauen, der als Aktiver bei United ebenfalls zu den Top-Angreifern zählte.

In der laufenden Spielzeit ist Lukaku mit acht Premier-League-Treffern der erfolgreichste Torjäger bei United. Unter Solskjaer traf er bislang in jedem seiner drei Pflichtspiele.