Manchester United: Jesse Lingard nach FA-Cup-Spiel gegen Derby County offenbar rassistisch beleidigt

Nach dem FA-Cup-Spiel gegen Derby kam es rund um Jesse Lingard wohl zu unschönen Szenen. Der Engländer wurde angeblich am eigenen Teambus beschimpft.

Jesse Lingard wurde nach dem Sieg von Manchester United gegen Derby County (3:0) im FA Cup wohl rassistisch beleidigt. Das berichtet der Guardian.

Im Internet kursiert ein Video, in dem Lingard nach dem Spiel auf dem Weg zum Teambus mehrfach als schlechter Fußballspieler beschimpft wird und dann Ziel eines rassistischen Schimpfworts wurde. Manchester United hat sich bisher noch nicht öffentlich zu dem Vorfall geäußert, soll aber eigene Untersuchungen eingeleitet haben.

Manchester United: Lingard von Ibrahimovic verhöhnt

Der 27-Jährige stammt aus der Jugendabteilung der Red Devils und hat noch einen Vertrag bis 2021. In der laufenden Saison gelang dem Rechtsaußen in bisher 20 Ligaspielen kein Treffer.

Schließen