News Spiele
Mit Video

Premier League: Manchester United will Issa Diop, West Ham fordert im Gegenzug Anthony Martial

19:17 MESZ 18.06.19
issa diop anthony martial west ham united manchester collage 2019
Issa Diop ist ein Kandidat bei ManUnited. Allerdings fordert West Ham im Falle eines Transfers einen spektakulären Tausch.

Der englische Rekordmeister Manchester United möchte Issa Diop vom Ligarivalen West Ham United verpflichten. Allerdings haben die Hammers explizite Vorstellungen von einem Transfer ihres Abwehrspielers: Wie die Daily Mail berichtet, wollen die Londoner Uniteds Stürmer Anthony Martial im Gegenzug für den Innenverteidiger unter Vertrag nehmen. 

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Optional wäre West Ham wohl auch bereit, Diop für 67 Millionen Euro Ablöse zu verkaufen. Ob die Red Devils aber bereit sind, so viel für den 22-Jährigen auszugeben, ist unklar. Ein erstes Angebot in Höhe von 50 Millionen Euro hat der Tabellenzehnte der letzten Saison angeblich abgelehnt.

Manchester United: Anthony Martial steht bis 2024 unter Vertrag

Diop kam im Vorjahr für 25 Millionen Euro vom FC Toulouse zu West Ham und gehörte zu den Entdeckungen der Saison. Er soll einem Wechsel offen gegenüberstehen, sein langfristiges Ziel ist die Champions League. Dieses wird er mit United in der kommenden Saison allerdings auch nicht erreichen.

Sollte der englische Rekordmeister nicht bereit sein, die 67 Millionen für Diop auszugeben, bliebe also die Alternative, Anthony Martial abzugeben. Der Linksaußen steht zwar noch bis 2024 unter Vertrag, allerdings soll das Verhältnis zwischen ihm und Trainer Ole Gunnar Solskjaer nicht gut sein.