Manchester City: Sergio Agüero positiv auf Corona getestet

Wieder hat sich ein Star von Manchester City mit Corona infiziert: Diesmal hat es Angreifer Sergio Agüero erwischt.

Starstürmer Sergio Agüero vom englischen Vizemeister Manchester City ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Argentinier am Donnerstag via Twitter mit. Nachdem eine direkte Kontaktperson erkrankt sei, habe er sich bereits isoliert und sei nun ebenfalls positiv, so Agüero.

"Ich habe Symptome und folge den Anweisungen der Ärzte, um wieder gesund zu werden. Passt alle auf Euch auf", schrieb der ehemalige Angreifer von Atletico Madrid außerdem.

Manchester City hatte zahlreiche Coronafälle

Agüero ist bereits der neunte Spieler Citys, der in den vergangenen Monaten positiv auf Corona getestet wurde. Damit gehört die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola zu den am stärksten betroffenen in der Premier League.

Dennoch spielt City seit Wochen erfolgreichen Fußball und ist der Tabelle mittlerweile auf den zweiten Platz geklettert. Dabei haben die Skyblues zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter ManUnited, der allerdings eine Partie mehr absolviert hat.

Da Agüero sich bereits isoliert hatte, bevor er positiv getestet wurde, ist es unwahrscheinlich, dass er weitere Mitspieler angesteckt hat. Konsequenzen für Manchesters Spiel im FA Cup gegen den Viertligisten Cheltenham Town am Wochenende werden daher nicht erwartet.

Schließen