Manchester City: Guardiola bestätigt Verhandlungen zwischen Brahim Diaz und Real Madrid

Kommentare()
Getty/Goal
Pep Guardiola hat am Samstag Verhandlungen zwischen Brahim Diaz und Real Madrid bestätigt, wollte aber auch einen Verbleib nicht ausschließen.

Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, hat am Samstag auf einer Pressekonferenz Verhandlungen zwischen Mittelfeldtalent Brahim Diaz und Real Madrid bestätigt.

"Ich weiß, dass Manchester City und Real Madrid wegen Brahim verhandeln, aber ich weiß nichts Neues", wollte der 47-Jährige aber auch einen Verbleib des offensiven Mittelfeldspielers nicht ausschließen.

Real Madrid: Brahim Diaz soll für 15 Millionen Euro von ManCity kommen

Am Donnerstag war ein Bericht der spanischen Marca erschienen, wonach die Königlichen bereit sind, 15 Millionen Euro für den 19-Jährigen zu zahlen, um ihn bereits in der nächsten Woche präsentieren zu können.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Aufgrund fehlender Erfolgschancen hatte sich Diaz entschieden, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Manchester City nicht verlängern zu wollen.

Real Madrid soll ihm dagegen die Perspektive eines festen Kaderplatzes bei den Profis geboten haben.

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen