Manchester City: Brahim Diaz vor Wechsel zu Real Madrid

Kommentare()
Getty composite
Nach Jadon Sancho verlieren die Citizens ein weiteres Top-Talent: Teenager Brahim Diaz zieht es zurück nach Spanien.
Der englische Meister Manchester City steht kurz davor, eines seiner hoffnungsvollsten Talente zu verlieren: Mittelfeldspieler Brahim Diaz hat sich nach Informationen von Goal und SPOX mit Champions-League-Sieger Real Madrid auf einen Transfer verständigt. Dieser soll entweder im Januar oder spätestens im kommenden Sommer über die Bühne gehen.

Diaz' Vertrag bei City läuft nach dieser Saison aus. Der 19-Jährige hat sich dagegen entschieden, das Angebot seines Vereins über eine Verlängerung anzunehmen. Grund dafür ist, dass er keine großen Chancen sieht, auf Sicht im Starensemble Pep Guardiolas zu regelmäßigen Einsätzen zu kommen.

Real Madrid: Auch der BVB wollte Citys Brahim Diaz

Neben Real waren auch andere namhafte Klubs an dem Offensivspieler interessiert, unter anderem wurde auch Borussia Dortmund als möglicher neuer Arbeitgeber von Diaz gehandelt. Das Rennen allerdings entschieden die Blancos für sich. Bisher gibt es noch keinen Kontakt zwischen den Verantwortlichen der Klubs, allerdings wollen die Real-Bosse anstreben, Diaz bereits im Winter in die spanische Hauptstadt zu holen.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Junioren-Nationalspieler Spaniens war vor fünf Jahren vom FC Malaga in die Eastlands gewechselt. In der vergangenen Saison kam er auf fünf Einsätze als Joker in der Premier League und in dieser Saison stand er in beiden Partien des Carabao Cups in Citys Startelf.

Bei Real will man Diaz nach Möglichkeit in der Rückserie bei den Profis testen und ihn dann im Sommer entweder verleihen oder im Kader der ersten Mannschaft behalten

Schließen