Mainz 05 gegen den SC Freiburg: Alle Infos zu den Highlights, LIVE-STREAM, TV und Aufstellungen

Kommentare
Die Mainzer schieben sich durch den Sieg am SC Freiburg vorbei - dank einer kuriosen Schiedsrichter-Szene und einem Mega-Blackout vom Freiburg-Keeper.

Update, 22.39 Uhr: Mainz 05 gewinnt das direkte Abstiegsduell gegen den SC Freiburg - unter kuriosen Umständen. Hier geht's zum Spielbericht

Wer die Highlights der Partie sehen will, kann das am einfachsten bei DAZN. Der Streamingdienst stellt die Höhepunkte der Partie bereits 40 Minuten nach Schlusspfiff zur Verfügung

Erlebe die Highlights von Mainz - Freiburg auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Eine Zusammenfassung im Free-TV wird es bei  RTL Nitro ab 22.15 Uhr geben. Das Magazin 100% Bundesliga, das die Highlights der 1. und 2. Bundesliga des abgelaufenen Spieltages zeigt, wird von Laura Wontorra moderiert. Das Mainzer Spiel gegen den SC wird aber als letztes gezeigt.


Nur drei Punkte trennen den SC Freiburg (30 Zähler) und den FSV Mainz 05 (27) in der Tabelle. Am Montagabend kommt es im Rahmen des 30. Bundesligaspieltags in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt zum direkten Duell.

Die Mainzer werden auf jeden Fall auf einige wichtige Kräfte verzichten müssen. Derzeit droht dem Tabellen-16. im wichtigen Abstiegskampf-Duell der Ausfall der Abwehrspieler Stefan Bell, Leon Balogun, Alexander Hack, Niko Bungert sowie der Offensivkräfte Alexandru Maxim, Yoshinori Muto und Emil Berggreen. Dazu ist Außenverteidiger Guilio Donati nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel beim 1. FC Köln gesperrt.

"Es wäre natürlich nicht so schlecht, wenn bis Sonntag der eine oder andere auf den Trainingsplatz zurückkehren würde. Notfalls greifen wir auf Jungs aus der U23 zurück", sagte Trainer Sandro Schwarz mit Blick auf die Verletzungsmisere: "Es gehört aber dazu, auch diese Prüfung zu meistern."

"Wir waren die ganze Saison mental sehr stark. Und das wollen wir auch beim Spiel am Montag sein. Wir wissen alle, dass wir mit einem Erfolg einen riesengroßen Schritt machen können. Wir fahren am Montag nach Mainz und freuen uns, dass die tabellarische Situation so ist, wie sie ist. Was mir noch wichtig ist zu sagen: Die Fans haben uns gegen Wolfsburg enorm geholfen", sagte SCF-Coach Christian Streich.

Goal  liefert alle relevanten Informationen zur Partie auf einen Blick, unter anderem die zum  LIVE-STREAM- und TV-Angebot .  


Das Aufeinandertreffen auf einen Blick


Spiel Mainz 05 - SC Freiburg
Datum Montag, 16. April, 20.30 Uhr
Ort Opel Arena
Kapazität 34.000 Plätze

Die möglichen Aufstellungen von Mainz und Freiburg


So schickt Trainer Sandro Schwarz Mainz 05 auf den Rasen:

Adler - Brosinski, Balogun, Hack, Diallo - Serdar, Gbamin, Latza - Ötztunali, Quaison, De Blasis

Christian Streich hat für den SC Freiburg folgende Aufstellung gewählt

Schwolow - Söyüncü, Gulde, Kempf - Stenzel, Koch, Höfler, Günther - Höler, Haberer - Petersen


Mainz 05 gegen SC Freiburg: Das Montagsspiel im LIVE-STREAM und TV


Das Bundesligaspiel zwischen Mainz 05 und dem SC Freiburg wird am Montag ausschließlich im  Pay-TV  bei  Eurosport 2 HD Xtra live übertragen. Im Free-TV ist das Spiel nicht live zu sehen. Wer Kunde des Pay-TV-Netzwerks HD+ ist, kann sich diesen für zusätzlich fünf Euro im Monat sichern.

Außerdem ist das Spiel für Kunden des  Eurosport-Players  im  LIVE-STREAM  zu sehen. Das Streaming-Angebot ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Hier müssen aber aus dem  Google Play-  und dem  App-Store  die entsprechenden Apps heruntergeladen werden. Für die Nutzung des Streamingdienstes veranschlagt  Eurosport  eine Gebühr von monatlich 4,99 Euro. Wenn man sich für ein ganzes Jahr einen Zugang zum Player sicher will, muss man 49,99 Euro bezahlen. Auch Amazon-Prime-Kunden können sich die LIVE-STREAMS der Bundesliga von Eurosport dazu buchen und über Prime Video anschauen.


Mainz - Freiburg: Die Fakten-Vorschau


Nur drei Punkte, aber keinen Sieg verbuchten die Freiburger in ihren acht Erstliga-Gastspielen in Mainz. Am nächsten an einem Dreier waren sie am 22. November 2014, als der Mainzer Stefan Bell in der 88. Minute zum 2:2-Endstand ausglich.

Das Team aus dem Breisgau schoss erst sechs Tore in Mainz, in den letzten beiden Auftritten aber jeweils zwei. Seit dem 4:3 in Köln vom 10. Dezember sind die Schwarzwälder in sieben Gastspielen sieglos, holten dabei aber fünf Punkte. Sie verloren die letzten drei Aufgaben mit jeweils zwei Gegentoren und verbuchten in den letzten sechs Partien lediglich zwei Punkte sowie in den letzten fünf insgesamt nur einen Treffer. Die Rheinhessen gewannen eins der letzten sieben Heimspiele und blieben in den letzten beiden ebenso ohne eigenen Treffer wie Freiburg in den letzten beiden Auswärtspartien.

Beide Teams warten seit sechs Runden auf einen Sieg. Freiburg (acht) und Mainz (sieben) kassierten in der ersten Viertelstunde die meisten Gegentore aller Klubs. Die Schwarzwälder sind unter den aktuellen Bundesligaklubs mit einer Trefferquote von 67 Prozent die schlechtesten Elfmeter-Verwerter, die Mainzer mit 88 Prozent die besten.

Die Duelle in Zahlen:

  • Heimbilanz:  5 S, 3 U, 0 N - 20:6 Tore
  • Gesamtbilanz : 9 S, 4 U, 4 N - 31:17Tore
  • Letzter Heimsieg: 4:2 am 19.11.16
  • Letzte Heimniederlage: Keine
  • Letzte Elfmeter:  Mainz (4/4): Malli am 19.11.16 SCF (1/1): Cisse am 6.11.10
  • Letzter Platzverweis:  Mainz (1): Parker am 19.1.13 SCF (1): Diagne am 29.1.12
  • Aktuelle Mainzer Schützen gegen Freiburg: Bell (2), Berggreen, Bungert, Maxim, Onisiwo
  • Freiburger Schützen gegen Mainz: Petersen (3), Frantz, Kath, Terrazzino

Mainz 05 gegen SC Freiburg: Sperren und Ausfälle


MAINZ FREIBURG
Giulio Donati (Gelb-Rot-Sperre) Amir Abrashi (Kreuzbandriss)
Emil Berggren (Pferdekuss) Caleb Stanko (Meniskussriss)
Alexander Hack (Adduktorenprobleme) Florian Niederlechner (Kniescheibenbruch)
Stefan Bell (Pferdekuss) Yoric Ravet (Muskelfaserriss)
Niko Bungert (Muskelfaserriss) Mike Frantz (Trainingsrückstand)
Abdou Diallo (Nasenbeinbruch)  
Yoshinori Muto (Oberschenkelprobleme)  

Mainz gegen Freiburg im LIVE-TICKER verfolgen


Wer keine Möglichkeit hat, das Spiel im LIVE-STREAM oder TV zu verfolgen, hat natürlich die Chance, mit dem LIVE-TICKER von Goal keine Sekunde zu verpassen. Im Ticker findet Ihr nicht nur jede wichtige Szene ausführlich beschrieben, sondern auch allerlei Statistiken zum Duell aus der Opel-Arena.


Die Opta-Fakten zu Mainz vs. Freiburg


  • Der 1. FSV Mainz 05 und der SC Freiburg treffen zum 18. Mal in der Bundesliga aufeinander. Nach zuvor zehn Spielen ohne Niederlage (sechs Siege, vier Remis) gegen den SCF verlor Mainz die letzten beiden Duelle.
  • Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten ist der Punkteschnitt der Mainzer so hoch wie gegen Freiburg (1.82) und nur gegen Leverkusen (zehn) feierte der FSV mehr BL-Siege als gegen den SCF (neun).
  • Mainz ist zu Hause gegen Freiburg ungeschlagen (fünf Siege, drei Remis). Nur im Rhein-Main-Derby gegen Frankfurt trat der FSV im Oberhaus öfter zu Hause an ohne zu verlieren (zehnmal – fünf Siege, fünf Remis).
  • Gegen Freiburg feierten die Rheinhessen den höchsten Bundesliga-Sieg der Vereinsgeschichte: Im März 2005 gewann der FSV mit 5:0 gegen die Breisgauer (im Januar 2015 gab es gegen Paderborn ebenfalls ein 5:0).
  • Abstiegskampf pur: Mit Mainz und Freiburg treffen die beiden einzigen sieglosen Teams der letzten 6 Spieltage aufeinander. Nur zwei Tore gelangen beiden Teams in diesem Zeitraum – geteilter Tiefstwert ligaweit.
  • Mainz 05 wartet seit sechs Spielen auf einen Sieg (vier Remis, zwei Niederlagen) – der letzte Dreier gelang am 23. Spieltag beim 2:0 in Berlin. Mit 27 Zählern nach 29  Spieltagen spielt der FSV die schwächste BL-Saison der Vereinshistorie.
  • Die Rheinhessen sind seit vier Heimspielen sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen) und warten seit dem 3:2 gegen Stuttgart am 19. Spieltag auf einen Heimsieg.
  • FSV-Abwehrspieler Giulio Donati wurde in Köln in seinem 112. BL-Spiel bereits zum vierten Mal vom Platz gestellt (Gelb-Rot) und ist damit gegen Freiburg gesperrt.
  • Der SC Freiburg ist seit sechs Spielen sieglos (zwei Remis, vier Niederlagen). Den letzten Dreier gab es am 23. Spieltag beim 1:0-Heimsieg gegen Bremen.
  • Das 4:3 in Köln am 15. Spieltag war Freiburgs einziger Sieg in den letzten 17 BL-Auswärtsspielen (sechs Remis, zehn Niederlagen). Zudem sind die Breisgauer in dieser Saison auswärts mit 33 Gegentoren die Schießbude der Liga.

Nächster Artikel:
Arne Maier von Hertha BSC im Interview: "Ich hatte Sorge, den Anschluss zu verpassen"
Nächster Artikel:
Von Tottenham zu Real Madrid? Das sagt Harry Kane
Nächster Artikel:
BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - Einsatz von Marco Reus fraglich, Testspielsieg gegen Aachen
Nächster Artikel:
Belgien gegen Niederlande: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alles zum Testspiel
Nächster Artikel:
Deutschland gegen Frankreich: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER, Highlights und Co. - alles zum Duell in der Nations League
Schließen