Luka Modric gewinnt den Ballon d'Or 2018

Kommentare()
Getty Images
Nach der FIFA-Auszeichnung als bester Spieler holt sich Luka Modric auch den Ballon d'Or. Damit beendet er die Siegesserie von Messi und Ronaldo.

Luka Modric von Real Madrid ist mit dem Ballon d'Or des Jahres 2018 ausgezeichnet worden. Der Kroate sicherte sich den von der französischen Sportzeitung France Football verliehenen Preis. Er verwies den Vorjahressieger Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) und Antoine Griezmann (Atletico Madrid) auf die weiteren Plätze.

Der Mittelfeldspieler setzte sich letztlich mit 753 Punkten souverän gegen den fünfmaligen Sieger Ronaldo (476 Punkte) und Weltmeister Griezmann (414 Punkte) durch.

Modric hatte mit Real zum dritten Mal in Folge die Champions League gewonnen und mit Kroatien überraschend das WM-Finale beim Turnier in Russland erreicht. Dort unterlag sein Team allerdings Frankreich mit 2:4.

Nach zehn Jahren nicht mehr Messi oder Ronaldo als Sieger

Bereits bei der FIFA-Auszeichnung "The Best" hatte sich Modric zuletzt durchgesetzt. Nun erhielt er bei einer Gala in Paris einen weiteren Preis für sein starkes Jahr 2018.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Mittelfeldspieler beendete mit seinem Triumph auch die Vorherrschaft von Cristiano Ronaldo und Lionel Messi, die in den vorherigen zehn Jahren jeweils fünfmal den Preis abgeräumt hatten. Der letzte Ballon-d'Or-Gewinner vor Modric, der nicht Messi oder Ronaldo hieß, war der Brasilianer Kaka im Jahr 2007.

Hier die Top-10 beim Ballon d'Or 2018 in der Übersicht:

Platz Name Punkte
1. Luka Modric 753
2. Cristiano Ronaldo 476
3. Antoine Griezmann 414
4. Kylian Mbappe 347
5. Lionel Messi 280
6. Mohamed Salah 188
7. Raphael Varane 121
8. Eden Hazard 119
9. Kevin de Bruyne 29
10. Harry Kane 25

Schließen