Liverpool-Coach Jürgen Klopp nach Sieg gegen den FC Arsenal: "Ich musste fast weinen"

Kommentare()
Getty Images
Jürgen Klopp war beim Sieg gegen Arsenal von einer Szene ganz besonders angetan: Als Mohamed Salah Firmino den Hattrick ermöglichte.

Liverpools Trainer Jürgen Klopp freute sich während des 5:1-Kantersieges seiner Reds gegen den FC Arsenal besonders über eine Geste von Mohamed Salah. Der Ägypter überließ Teamkollege Roberto Firmino die Ausführung eines Strafstoßes und ermöglichte ihm somit einen Dreierpack.

"Als Mo (Salah, Anm. der Red.) Bobby (Roberto Firmino, Anm. der Red.) den Elfmeter überlassen hat, musste ich fast weinen", gestand der Coach nach dem Schlusspfiff der Presse. "Wir wissen alle, wie gern Mo selbst die Tore erzielt, doch in diesem Moment hat er Bobby den Ball überlassen."

Roberto Firmino ist der dritte Brasilianer mit einem Dreierpack in der Premier League

Firmino brillierte im Spitzenspiel gegen die Gunners mit einem Dreierpack. Doch auch Salah konnte gegen eine überforderte Mannschaft aus Nordlondon an seinem Tor-Konto schrauben. Der Ägypter traf ebenfalls per Strafstoß zum zwischenzeitlichen 4:1.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Für den brasilianischen Nationalspieler war es der erste Dreierpack seiner Premier-League-Laufbahn. Zudem ist Firmino erst der dritte Brasilianer, dem in Englands Eliteklasse drei Tore in einer Partie gelangen. Vor ihm schafften dies nur Alfonso Alves (2008 für Middlesbrough) und Robinho (2008 für Manchester City).

Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
Serie A: Milan landet glücklichen Sieg in Genua
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen