Live-Blog

Real Madrid vs. FC Barcelona im TICKER zum Nachlesen: Luis Suarez entscheidet El Clasico

Der FC Barcelona steht im Finale der Copa del Rey. Luis Suarez avanciert im Clasico gegen Real Madrid mit zwei Toren zum Matchwinner.

Aktualisiert
Kommentare()
Luis Suarez FC Barcelona Clasico 27022019
Getty Images

2019-02-27T22:03:48Z

Das Spiel ist aus und die Spieler sind inzwischen längst zurück in den Kabinen, weshalb auch wir uns an dieser Stelle verabschieden.

Stimmen und weitere Infos zum Clasico gibt es im Laufe des Abends selbstverständlich auf unserer Seite.

Real Madrid vs. FC Barcelona: Statistiken zu El Clasico

2019-02-27T21:56:34Z

Real Madrid vs. FC Barcelona

Tore: 0:3

Torschüsse: 14:4

Schüsse aufs Tor: 4:2

Ecken: 4:3

Fouls: 14:16

Zweikampfquote: 60%:40%

Anteil Zuspiele: 48,5 %: 51,5%

2019-02-27T21:54:01Z

Der FC Barcelona steht im Finale des Copa del Rey. Obwohl die Königlichen lange die bessere Mannschaft waren, unterliegen sie am Ende mit 0:3. Dabei brauchten die Katalanen nur drei Toraktionen und lediglich zwei Schüsse aufs Tor.

Trotz der Niederlage gehörte Vinicius zu den stärksten Spielern der Partie. Wenn es bei Real gefährlich wurde, war der junge Brasilianer immer dabei.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: ABPFIFF

2019-02-27T21:52:42Z

90. | Das war's! Der FC Barcelona besiegt Real Madrid im Clasico mit 3:0!

2019-02-27T21:51:11Z

90. | Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.

2019-02-27T21:46:55Z

88. | Ein Blick auf die Torschusstatistik sagt viel über diese Partie aus. 13:4 steht es dort - für Real Madrid.

Noch kurioser mutet die Statistik der Schüsse aufs Tor an. Trotz 3:0-Führung landeten nur zwei Schüsse der Katalanen auf dem Kasten von Navas. Beide gab Suarez ab, beide landeten im Netz.

2019-02-27T21:44:07Z

85. | Die Luft ist raus und auch Barcelona wechselt zum letzten Mal. Busquets geht raus und wird durch Arthur ersetzt. 90 Ballaktionen hat der Taktgeber im defensiven Mittelfeld vorzuweisen. Nur Rakitic hatte den Ball häufiger.

2019-02-27T21:41:29Z

83. | Bale sorgt für Kopfschütteln auf den Tribünen. Von links zieht der Waliser nach innen und schließt von der Kante des Sechzehners mit dem Außenrist an. Sein Schuss geht allerdings rund zehn Meter am Kasten von ter Stegen vorbei.

2019-02-27T21:40:26Z

81. | Letzter Wechsel bei den Königlichen. Asensio kommt für Vinicius, der heute der stärkste Spieler bei den Blancos war.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: GELBE KARTE für Semedo

2019-02-27T21:39:50Z

81. | Semedo holt Vinicius von den Beinen und kassiert gelb.

2019-02-27T21:37:03Z

78. | Suarez wird mit Standing Ovations verabschiedet. Der Uruguayer, der an allen drei Treffern beteiligt war, wird durch Arturo Vidal ersetzt.

Wenig zuvor kam auf Seiten der Katalanen bereits Coutinho für Dembele ins Spiel. Real hat Vazquez und Casemiro vom Platz genommen und Vale sowie Valverde gebracht.

2019-02-27T21:35:58Z

76. | Noch ist zwar knapp eine Viertelstunde gespielt, aber dieses Ding ist durch. Nach dem 1:1 im Hinspiel, liegt Barcelona in Addition nun mit 4:1 vorn. Der Traum vom Copa-Finale ist für Real ausgeträumt.

LIVE-TICKER: Real Madrid vs. FC Barcelona 0:3 | Torschütze: Suarez

2019-02-27T21:32:41Z

73. | Suarez tritt an und chipt den Ball lässig in die Tormitte. El Pistolero wird immer mehr zum Real-Schreck.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: Elfmeter für Barca

2019-02-27T21:30:59Z

70. | Jetzt kommt es knüppeldick für Real Madrid. Suarez wird nach einem Konter im Strafraum von Casemiro von den Beinen geholt. Ohne zu zögern, zeigt Schiedsrichter Sanchez-Martinez auf den Punk. Keine Diskussionen der Real-Profis.

LIVE-TICKER: Real Madrid vs. FC Barcelona 0:2 | Torschütze: Varane (Eigentor)

2019-02-27T21:27:50Z

68. | Tor für den FC Barcelona. Semedo schickt Dembele auf dem rechten Flügel auf die Reise. Parallel zum Fünfmeterraum bringt der Weltmeister den Ball nach innen in Richtung von Suarez. Varane und Ramos wollen den Uruguayer noch behindern, doch Varane kann den Ball letztlich nur noch ins eigene Tor drücken.

2019-02-27T21:26:22Z

67. | Was für ein Solo von Vinicius. Der Brasilianer spielt die komplette Barca-Abwehr schwindlig. Sein Schuss wird in allerletzter Sekunde von Semedo geblockt. Riesenchance zum Ausgleich

2019-02-27T21:25:31Z

66. | Nach Pass von Luka Modric kommt Carvajal am Eck des Sechzehners zum Schuss. Per Vollspann haut er den Ball aufs Tor, doch ter Stegen hat ihn sicher.

2019-02-27T21:20:57Z

62. | ter Stegen bewahrt den FC Barcelona in dieser Phase vor dem Ausgleich. Semedo verliert erneut das Duell gegen Vinicius, der auf Reguillon flankt. Per Flugkopfball wuchtet der Linksverteidiger den Ball in Richtung lange Ecke, doch irgendwan kann ter Stegen den Ball noch um den Pfosten lenken. Was für eine Parade!

2019-02-27T21:18:30Z

60. | Nächste rieisige Chance für Real Madrid. Reguillon lässt den schwachen Semedo wiederholt aussteigen und flankt ins Zentrum dort versucht Vazquez einzuschieben, wird jedoch von Barcas Innenverteidigung zu Boden gebracht. Große Diskussionen im Bernabeu, aber kein Elfmeter.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: GELBE KARTE für Lucas Vazquez

2019-02-27T21:17:05Z

57. | Vazquez kommt mit vollem Tempo angerauscht und holt Lenglet per Grätsche im Mittelkreis von den Beinen. Dem Schiedsrichter bleibt keine andere Möglichkeit, als die erste Gelbe Karte der Partie zu ziehen.

2019-02-27T21:14:04Z

55. | Die Königlichen zeigen sich wenig beeindruckt vom Rückstand. Über den starken Vinicius hat Real die nächste Chance. Im Laufduell mit klaren Vorteilen gegen Pique kann erst Busquets den Brasilianer im letzten Moment stoppen.

2019-02-27T21:13:23Z

54. | Casemiro mit der großen Chance zum Ausgleich. Nach einem Kroos-Freistoß von links kommt Casemiro unbedrängt zum Kopfball, setzt den Ball allerdings gute zwei Meter neben den Kasten.

LIVE-TICKER: Real Madrid vs. FC Barcelona 0:1 | Torschütze: Luis Suarez

2019-02-27T21:09:34Z

50. | Tor für den FC Barcelona! Luis Suarez bringt die Katalanan nach feiner Vorlage von Ousmane Dembele in Führung.

Der Uruguayer wird von rechts bedient und setzt sich an der Kante des Fünfmeterraums gegen Sergio Ramos durch. Mit dem ersten Kontakt drückt er den Ball in die kurze Ecke. Keine Chance für Navas im Tor der Königlichen.

2019-02-27T21:08:24Z

50. | Standard auf der anderen Seite. Messi bedient Pique nach einem Freistoß, der per Kopf allerdings nicht genug Druck hinter den Ball bekommen. Erste Abschlussaktion der Katalanen im zweiten Durchgang

2019-02-27T21:07:10Z

48. | Kroos löffelt einen Freistoß vom rechten Flügel nach innen, wo Benzema zum Kopfball kommt und die Kugel Zentimeter über die Torlatte drückt. Der Schiedsrichter hat jedoch ein Foulspiel gesehen.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: ANPFIFF ZUR 2. HALBZEIT im Clasico

2019-02-27T21:04:34Z

45. | Der Ball rollt wieder Real Madrid stößt zur zweiten Halbzeit an.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: HALBZEIT im Clasico

2019-02-27T20:49:06Z

Die erste Halbzeit ist rum und noch sind keine Tore gefallen. Bleibt es beim 0:0 zeiht Real Madrid ins Finale ein.

Die Madrilenen sind bissiger, haben die besseren Chancen und hatten bereits gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Die Katalanen kamen hingegen erst zu einem mickrigen Torschuss - Tiefstwert in der laufenden Saison.

Bei Real ist vor allem Vinicius mehr als nur auffällig. Wiederholt stellt er seinen Gegenspieler Semedo vor große Probleme.

2019-02-27T20:47:16Z

45. | Erste längere Verletzungspause. Nach einem Zweikampf mit Rakitic bleibt Vazquez verletzt liegen. Wenige Sekunden später schickt Schiedsrichter Sanchez-Martinez zur Halbzeit in die Pause. Vazquez kann wohl weitermachen.

2019-02-27T20:43:59Z

43. | Kroos unterbindet einen Real-Konter unsanft und holt Messi von den Beinen, der erst einmal liegen bleibt, dann aber doch weitermachen kann. Der folgende Freistoß im Mittelfeld bringt nichts ein.

2019-02-27T20:42:13Z

41. | Real Madrid ist inzwischen klar die bessere Mannschaft und kommt ein ums andere Mal zu guten Gelegenheiten. Meist ist dabei auch Vinicius mit von der Partie.

2019-02-27T20:39:05Z

38. | Wieder starker Ball Casemiro, wieder Vinicius mit der Riesenchance! Der Mittelfeldmann schickt Reguillon rechts auf die Reise, der Vinicius mustergültig am Fünfmeterraum bedient. In Rücklage schafft es der 18-Jährige den Ball aber nicht im Tor unterzubringen. Das Spielgerät geht über die Latte!

2019-02-27T20:37:38Z

36. | Pique vertendelt in der eigenen Hälfte leichtfertig den Ball und Casemiro spielt einen Traumpass auf Vinicius. Nach schlechtem ersten Kontakt holt Lenglet den Brasilianer noch ein und blockt seinen Schuss. Im zweiten Versuch spielt er quer auf Benzema, der aus knapp zehn Metern an ter Stegen scheitert. Riesenchance!

2019-02-27T20:35:04Z

34. | Semedo ist in dieser Phase der Schwachpunkt der Katalanen. Immer wenn Real gefährlich wird, geht es über die rechte Angriffsseite, die Semedo eigentlich dicht halten sollte. Vor allem der flinke Vinicius bereitet ihm immer wieder Probleme.

2019-02-27T20:33:12Z

32. | Kurzer Blick auf die Statistiken. Real Madrid gewinnt 67 Prozent der Zweikämpfe, hat allerdings weniger Ballbesitz. Nach Schüssen steht es 2:1 für die Königlichen.
Luka Modric Ivan Rakitic Real Madrid FC Barcelona Clasico 27022019
Getty Images

2019-02-27T20:31:08Z

30. | Nach kurzer Ecke spielt Messi Dembele auf rechts frei, der den Ball scharf nach innen bringt. Seine Hereingabe rauscht allerdings an Freund und Feind hinweg.

2019-02-27T20:29:59Z

29. | Kaum angesprochen, hat Barcelona die erste längere Ballbesitzphase. Nach rund 30 Pässen endet die Ballstaffette schließlich bei Messi.

2019-02-27T20:27:39Z

27. | Barcelona bemüht sich in dieser Phase, Ruhe in die Partie zu bekommen. Im Aufbau verlieren die Katalanen aktuell aber noch viel zu schnell die Kugel. Messi noch gar nicht im Spiel.

2019-02-27T20:24:07Z

23. | Ganz dicke Chance für Real Madrid. Benzema setzt sich auf rechts gegen Lenglet durch und bringt den Ball nach innen, wo die Pique den Ball nicht gelöscht bekommt. Sieben Meter vor dem Tor landet der Ball bei Vazquez, der in Rücklage kläglich vergibt.

2019-02-27T20:21:05Z

20. | Und direkt im Gegenzug die erste gute Gelegenheit der Gäste. Nach guter Bewegung von Suarez hat Dembele auf rechts Platz und sucht Messi im Strafraum. Varane hat jedoch in letzter Sekunde den Fuß dazwischen und klärt zum Eckball, der allerdings nichts einbringt.

2019-02-27T20:20:03Z

19. | Und da ist Vinicius schon. Nach Zuspiel von Benzema kommt der junge Brasilianer am Elfmeterpunkt frei zum Schuss. In Rücklage geht der Ball allerdings in Richtung Oberrang. Bisher die beste Chance im Spiel.

2019-02-27T20:19:02Z

18. | Bislang wirkt Real Madrid etwas gefährlicher. Obwohl die Gäste häufiger den Ball am Fuß haben, gab es im Barca-Strafraum die gefährlicheren Szenen. Vor allem Vinicius ist ein echter Aktivposten.

Vinicius geht im Strafraum zu Boden: Real Madrid fordert Elfmeter

2019-02-27T20:15:16Z

15. | Erster Aufreger im Bernabeu. Nachdem sich Vinicius über die linke Seite nach vorn kombiniert hat, zog er in den Strafraum ein und wird von Semedo am Knöchel getroffen. Der Pfiff des Schiedsrichters bleibt aus. Auch nach Überprüfung durch den VAR bleibt der Unparteiische bei seiner Entscheidung. Eine zweifelhafte Entscheidung.
Vinicius Real Madrid Clasico 27022019
Getty Images

2019-02-27T20:14:42Z

14. | Sergio Ramos läuft unrund. Der Real Kapitän prallte in einem Kopfballduell mit Casemiro zusammen.

2019-02-27T20:11:06Z

10. | Erstes rüdes Foul! Ivan Rakitic grätscht Casemiro mit gestrecktem Bein um. Eigentlich zwingend eine Gelbe Karte, doch der Referee belässt es bei einer Ermahnung.

2019-02-27T20:09:23Z

8. | Erste Ecke für Barcelona bleibt ohne Folgen. Nachdem Dembele und Alba kurz aufgeführt haben, verlor der Franzose sofort den Ball. Der Konter der Madrilenen wird durch Busquets gestoppt.

2019-02-27T20:07:53Z

5. | Vinicius beweist das erste Mal, warum Real im Sommer einen Haufen Geld für ihn auf den Tisch gelegt hat. Auf der linken Seite sprintet er Semedo davon und bringt den Ball in die Mitte. Dabei findet er allerdings keinen seiner Mitspieler.

2019-02-27T20:05:33Z

4. | Erster Angriffsversuch der Katalanen. Dembele und Alba kombinieren sich über die rechte Seite nach von. Varane stoppt seinen Nationalmannschaftskollegen allerdings kurz vor dem Strafraum.

2019-02-27T20:04:08Z

3. | Casemiro mit dem ersten Foul der Partie. Der Brasilianer setzt ein Zeichen und blockt Dembele im Mittelfeld.

Die Katalanen spielen den Freistoß allerdings zurück und bauen in Ruhe auf.

2019-02-27T20:03:06Z

2. | Vinicius wird im Mittelfeld rüde von Semedo gestoppt. Trotz Pfiffen im Bernabeu bleibt die Pfeife des Schiedsrichters aus.

2019-02-27T20:01:50Z

1. | Ein erster Angriff von Real Madrid verpufft, nachdem Carvajal den Ball ohne Not zu Barca-Keeper ter Stegen schlägt.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: ABPFIFF

2019-02-27T20:01:10Z

Der Ball rollt! Barcelona stößt an. Wir suchen den Finalisten des Copa del Rey 2019!

2019-02-27T20:00:25Z

Letzte Teamfotos und die Seitenwahl sind durch. Der FC Barcelona spielt zunächst von rechts nach links, die Königlichen spielen in der zweiten Hälfte auf ihre Fankurve zu.

2019-02-27T19:59:13Z

Die Fans von Real Madrid begrüßen ihre Helden mit einer Choreografie. Die Anspannung ist greifbar!

2019-02-27T19:53:53Z

Lionel Messi im Fokus: Nach seinem famosen Dreierpack gegen den FC Sevilla ist La Pulga in absoluter Top-Form. In 32 Pflichtspielpartien traf er in der laufenden Saison 33-mal, was ihm zum erfolgreichen Torjäger in Europa macht.
LIONEL MESSI SEVILLA BARCELONA LALIGA
GETTY IMAGES

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: Die Mannschaften kommen raus

2019-02-27T19:51:21Z

Es wird ernst! Sergio Ramos und Lionel Messi stehen in den Katakomben des legendären Santiago Bernabeu bereit und warten darauf ihre Mannschaften aufs Feld zu führen!

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: Die taktischen Aufstellungen

2019-02-27T19:27:32Z

Wir erwarten Real Madrid im 4-3-3 mit Luka Modric, Casemiro und Toni Kroos im zentralen Mittelfeld. Linksaußen wird Youngster Vinicius Junior auflaufen, rechts Lukas Vazquez, im Zentrum Karim Benzema.

Ähnlich sieht es auch beim FC Barcelona aus. Auch hier setzt Trainer Ernesto Valverde auf ein 4-3-3 mit einer Viererkette aus Jordi Alba, Clemens Lenglet, Gerard Pique und Nelson Semedo. Im Mettelfeld spielen Ivan Rakitic, Sergio Busquets und Sergi Roberto. In vorderster Front sollen Ousmane Dembele, Luis Suarez und Lionel Messi für Tore sorgen.

Lionel Messi mit seinem 40. Einsatz im Clasico

2019-02-27T19:21:33Z

Lionel Messi wird den FC Barcelona auch heute wieder als Kapitän aufs Feld führen. Die Begegnung gegen Real Madrid ist bereits der 40. Clasico-Einsatz von La Pulga. Nur vier Spieler kamen im Duell der spanischen Giganten häufiger zum Einsatz.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: Die Aufstellungen im Überblick

2019-02-27T18:59:52Z

Real Madrid vs. FC Barcelona: Die Aufstellungen im Überblick

Real Madrid setzt im Clasico-Rückspiel gegen den FC Barcelona auf Vinicius Junior. Der Youngster startet in der Offensive und ersetzt Gareth Bale. Der Held aus dem Champions-League-Finale 2018 sitzt zunächst auf der Bank.

Beim FC Barcelona beginnt Marc-Andre ter Stegen im Tor. Nachdem Jasper Cillessen sich vor wenigen Tagen fit gemeldet hatte, wurde spekuliert, dass der Niederländer zwischen den Pfosten steht.

Real Madrid:

Navas – Carvajal, Varane, Ramos, Reguilon – Modric, Casemiro, Kroos – Vinicius, Benzema, Vazquez

FC Barcelona:

Ter Stegen - Semedo, Pique, Lenglet, Alba, - Roberto, Busquets, Rakitic - Dembele, Luis Suarez, Messi
 

 

Die Aufstellungen: So geht Real Madrid in den Clasico gegen den FC Barcelona

2019-02-27T18:54:58Z

Navas – Carvajal, Varane, Ramos, Reguilon – Modric, Casemiro, Kroos – Vinicius, Benzema, Vazquez

Die Ausgangslage: Hinspiel in Barcelona endete Remis

2019-02-27T18:48:23Z

Spannender könnte es im Rückspiel des Copa-Halbfinales kaum sein. Als Favorit holte der FC Barcelona im heimischen Camp Nou nur ein 1:1 im Hinspiel, was die Ausgangslage für Real Madrid auf keinen Fall schlechter macht. Dank der Auswätstorregel würde den Hauptstädtern theoretisch ein 0:0 für ein Einzug ins Finale genügen.

Sergio Ramos Lionel Messi Barcelona Real Madrid Copa del Rey 06022019
Angel Martinez/Getty

2019-02-27T18:38:54Z

Beim FC Barcelona ist man bereit für den Clasico. Die Kalalanen twitterten ein Bild, welches vermuten lässt, dass Lionel Messi in der Startelf steht. Die offiziellen Aufstellungen werden für 20.00 Uhr erwartet.

LIVE-TICKER zu Real Madrid vs. FC Barcelona: Clasico weltweit

2019-02-27T18:27:25Z

Der FC Barcelona hat Fans auf der ganzen Welt und sorgt sich auch um Sie. Auf ihrem Twitter-Kanal liefern die Katalanen nochmal die Infos, wann das Spiel in welchem Teil der Welt zu sehen sein wird.

Nach Gelber Karte: UEFA klagt Real Madrids Sergio Ramos an

2019-02-27T18:20:58Z

Sergio Ramos droht eine zusätzliche Sperre: Die Europäische Fußball-Union (UEFA) erhob am Dienstag Anklage gegen den Kapitän von Champions-League-Sieger Real Madrid. Der Innenverteidiger hatte im Achtelfinal-Hinspiel in der Königsklasse bei Ajax Amsterdam seine dritte Gelbe Karte gesehen und ist damit im Rückspiel am 5. März gesperrt. Für das heutige Pokalspiel gegen Barca hat das alles aber keine Auswirkungen.

Die ganzen Geschehnisse gibt es hier nochmals zusammengefasst.

LIVE-TICKER: Die voraussichtlichen Aufstellungen bei Real Madrid und dem FC Barcelona

2019-02-27T18:19:34Z

Welche jeweilige Startformation bieten die beiden Trainer auf? Die endgültige Antwort wird es natürlich erst eine Stunde vor dem Anpfiff der Partie geben.

Aber aufgrund der Nachrichten der letzten Tage und den jüngsten Formationen lässt sich eine voraussichtliche Aufstellung zusammenstellen. Um diese soll es in diesem Abschnitt gehen.

Das ist die voraussichtliche Aufstellung von Real Madrid:

Keylor Navas - Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo - Kroos, Casemiro, Modric - Lucas Vazquez, Benzema, Vinicius

Die voraussichtliche Aufstellung des FC Barcelona:

Cillessen - Alba, Lenglet, Pique, Semedo - Roberto, Busquets, Rakitic - Dembele, Luis Suarez, Messi

Bei den Blaugrana ist Cillessen im letzten Moment fit geworden, das gaben die Katalanen am Dienstagabend bekannt. Da Cillessen vor der Saison als Pokal-Torhüter auserkoren wurde, hat er realistische Chancen, auch direkt eingesetzt zu werden.

Auch Arthur hat die Freigabe für die Copa del Rey von der medizinischen Abteilung erhalten, seine Chancen auf einen Einsatz sind allerdings nach Goal-Informationen eher gering.

Jasper Cillessen Barcelona
Getty Images