Live-Blog

Inter Mailand - Juventus Turin: Juve stößt Inter vom Thron! Sarri-Joker Higuain sticht im Derby d'Italia - die Serie A im TICKER zum Nachlesen

In der Serie A stieg mit dem Derby d'Italia zwischen Inter Mailand und Juventus. Das absolute Spitzenspiel gibt es hier im TICKER zum Nachlesen.

Aktualisiert
Kommentare()
Gonzalo Higuain Inter Mailand Juventus Turin Serie A 06102019
Getty Images

2019-10-06T20:54:53Z

Damit holt sich Juventus Turin vor der Länderspielpause die Tabellenführung zurück, das Team von Maurizio Sarri liegt nun einen Punkt vor Inter Mailand, das seine zweite Pflichtspielpleite in Serie und den ersten Punktverlust überhaupt in der Liga kassiert (zuvor 1:2 in der Champions League gegen Barcelona). Weiter geht es für den Titelverteidiger nach den Länderspielen am Samstagabend gegen den FC Bologna (19.10., 20:45 Uhr), Inter Mailand reist einen Tag später zu Sassuolo Calcio (12:30 Uhr).

2019-10-06T20:54:35Z

Unter dem Strich ein verdienter Sieg für Juventus Turin in einem packenden Spitzenspiel im Giuseppe Meazza! Die Alte Dame war schon im ersten Durchgang einen Tick näher dran am zweiten Tor, aus der Kabine kamen sie dann deutlich schwungvoller und schalteten noch einmal einen Gang hoch - ohne allerdings zu treffen. Inter gestaltete das Spiel ab der 70. Minute etwa wieder sehr ausgeglichen, Matchwinner wird aber zehn Minuten vor Schluss ausgerechnet Gonzalo Higuain. Die Nerazzurri warfen in der Folge noch einmal alles nach vorne, doch der Titelverteidiger brachte den knappen Vorsprung souverän ins Ziel.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: ABPFIFF

2019-10-06T20:44:33Z

Schluss. Aus. Ende. Juventus Turin entscheidet das Derby d'Italia gegen Inter Mailand knapp für sichh und stößt die Nerazzurri vom Thron der Serie A.

2019-10-06T20:43:34Z


90' + 3' Higuain geht rechts an die Eckfahne und will dort Zeit gewinnen, das geht aber auf Kosten eines Einwurfes schief. Letzte Chance für Inter?

2019-10-06T20:43:05Z

90' + 1' Und davon haben sie nur noch vier Minuten, mehr Nachspielzeit gibt es nicht!

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: GELBE KARTE

2019-10-06T20:42:59Z

90' Barella mit der Schwalbe links am Strafraumeck, das gibt die nächste Verwarnung und vor allem kostet es die Hausherren Zeit!

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: GELBE KARTE

2019-10-06T20:39:02Z

88' Jetzt geht es nochmal richtig heiß her, auch Matias Vecino holt sich Gelb ab, um einen Gegenstoß zu verhindern. Was geht noch für Mailand?

2019-10-06T20:38:52Z

86' Szczesny rettet Juve! D'Ambrosio steckt von rechts stark durch für Vecino, der aus kurzer Distanz aber am polnischen Schlussmann der Gäste scheitert.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: GELBE KARTE

2019-10-06T20:34:30Z

85' Auch Pjanic verdient sich die Verwarnung, stößt Barella links an der Seitenlinie um.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: GELBE KARTE

2019-10-06T20:34:19Z

84' Emre Can holt sich für einen Tritt von hinten in die Hacken von Politano noch die Gelbe Karte.

2019-10-06T20:34:11Z

82' Fällt den Hausherren noch eine schnelle Antwort ein? In der ersten Halbzeit haben sie ein paar Minuten gebraucht, um den Schock zu verdauen. Asamaoh startet auf der linken Außenbahn, allerdings zu früh - Abseits.

TOOOR! Inter Mailand - Juventus Turin 1:2 | Torschütze: Higuain

2019-10-06T20:29:36Z

80' ​Wahnsinn! Wenn dieses Derby d'Italia noch eine Geschichte gebraucht hat, dann wahrscheinlich diese! Bentancur steckt zentral an der Strafraumgrenze wunderbar durch für Gonzalo Higuain, der das Leder mit einem Kontakt mitnimmt und dann überlegt wuchtig von halbrechts ins lange Eck vollendet. Der Mann, der letztes Jahr bei Inter-Rivale AC Mailand gespielt hat und im Derby gegen die Nerazzurri so einen rabenschwarzen Tag erwischte. Der Mann, den sie hier in Turin schon gar nicht mehr haben wollten. Er entscheidet mit seinem zweiten Saisontor womöglich dieses Spitzenspiel.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: WECHSEL

2019-10-06T20:28:10Z

78' Dann wechselt auch Conte ein letztes Mal, es war die letzte Aktion von Lautaro Martinez. Matteo Politano kommt für den starken Argentinier.

2019-10-06T20:27:56Z

76' Immer wieder Martinez bei den Hausherren! Brozovic mogelt sich halbrechts vor der Box durch und bringt den Ball zu Martinez, der sich schnell aufdreht und feuert. Bonucci fälscht zur Ecke ab, die Juventus aber erneut verteidigen kann.

2019-10-06T20:25:06Z

74' Wieder stehen sie alle um Rocchi herum und wieder bleibt der Unparteiische cool! Ronaldo legt von links an der Grundlinie zurück, Higuain lässt den Ball geschickt durch die eigenen Beine durch für Bentancur in seinem Rücken. Der bekommt beim Abschluss den Kontakt von hinten von Brozovic, der hier durchaus Glück hat, dass dieser leichte Rempler nicht geahndet wird.

2019-10-06T20:23:34Z

73' Cuadrado bleibt erst einmal Rechtsverteidiger und ist nach einer Hereingabe zu weit weg von Vecino. Der zielt dieses Mal aber deutlich drüber.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: WECHSEL

2019-10-06T20:21:49Z

71'  Sarri zieht seinen letzten Joker bereits jetzt, bringt Emre Can für Paulo Dybala. Im Grunde ein defensiver Wechsel, mal sehen, wie sich Juventus nun sortiert. Womöglich rückt Cuadrado nach vorne und Can in die Abwehr.

2019-10-06T20:21:43Z

71' Im Gegenzug prüft Ronaldo noch einmal Handanovic! Der Portugiese wird von Higuain links in die Box geschickt, verschafft sich mit einem schnellen Übersteiger den Vorteil gegen Skriniar und zieht aus sieben Metern ab. Aber der Schlussmann der Narazzurri zählt nicht umsonst zu den Besten der Liga!

2019-10-06T20:20:42Z

69' Ein Raunen geht durch das Giuseppe Meazza, Szczesny schaut dem Leder nur hinterher und hat viel Glück, dass es an den Außenpfosten kracht! Vecino hatte sich aus der zweiten Reihe von halblinker Position ein Herz gefasst, Pjanic noch entscheidend abgefälscht. Mailand wird jetzt wieder besser!

2019-10-06T20:17:23Z

66' Wieder wird Elfmeter gefordert! Lukaku wird rechts in die Box geschickt, Bonucci stellt den Körper rein und räumt den Belgier ab. Harte Aktion des Verteidigers, aber Rocchi lässt weiterlaufen.

2019-10-06T20:16:25Z

65' Inter meldet sich mal wieder am Strafraum der Alten Dame an! Martinez dribbelt sich stark an zwei Verteidigern vorbei - aber beim dritten ist dann Endstation, Alex Sandro trennt den Angreifer mit dem langen Bein vom Ball.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: WECHSEL

2019-10-06T20:14:14Z

62' Und in der Offensive kommt Gonzalo Higuain für Federico Bernardeschi, bei dem Conte wohl kein Risiko auf eine Verletzung eingehen will.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: WECHSEL

2019-10-06T20:14:03Z

62' Doppelwechsel bei den Gästen, Rodrigo Bentancur kommt für Sami Khedira, der ein ordentliches Spiel gemacht hat.

2019-10-06T20:11:30Z

61' Die Nerazzurri kommen kaum mehr zu Entlastung, Lukaku und Martinez können zu selten die Bälle sichern und so den Kollegen ein Nachrücken ermöglichen. Juventus macht Druck und hat im zweiten Durchgang bislang alles im Griff, nur das zweite Tor fehlt.

2019-10-06T20:11:01Z

58' Bernardeschi bleibt nach einem Ballverlust liegen und krümmt sich, Brozovic muss den Ball im Mittelfeld ins Aus schlagen. Tatsächlich hatte sein Gegenspieler den Italiener am Knöchel erwischt. Schmerzhaft, aber es geht wohl weiter.

2019-10-06T20:08:03Z

56' Handanovic! Khedira steckt rechts vor dem Strafraum perfekt durch für Dybala, vielleicht einen kleinen Tick zu steil. Denn so kann sich Handanovic dem Argentinier mit allem, was er hat, entgegenwerfen und das zweite Tor von Dybala verhindern. Dessen Nachschuss aus der Drehung und spitzem Winkel streicht über den Kasten.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: WECHSEL

2019-10-06T20:04:09Z

54' Diego Godin wird erlöst, Conte beendet das Missmatch gegen Cristiano Ronaldo und stellt dem Portugiesen nun Alessandro Bastoni auf die Füße.

2019-10-06T20:04:02Z

53' Der Titelverteidiger legt sich den Gastgeber zurecht! Ronaldo feuert ansatzlos von links aus der zweiten Reihe, verzieht aber deutlich.

2019-10-06T20:03:46Z

52' Die Nerazzurri werden weiter vor defensive Aufgaben gestellt, Skriniar macht auf der linken Abwehrseite aber die Tür zum Strafraum zu und erzwingt den Abstoß. Aber Handanovic bekommt da keine Unterstützung und muss den Ball am Ende lang nach vorne schlagen, schon ist Turin wieder am Zug.

2019-10-06T20:00:51Z

49' Die Gäste kommen wieder besser aus der Kabine! Khedira zieht halblinks aus der zweiten Reihe ab, der Abpraller kommt zu Bernardeschi. Der Italiener kontrolliert die Kugel gut mit dem ersten Kontakt und feuert, Handanovic kann sich aber mit einer schönen Flugparade auszeichnen.

2019-10-06T19:57:59Z

47' Juventus will wieder den Blitzstart! Ronaldo setzt Matuidi linksaußen ein, der flach in den Strafraum ablegt. Dort taucht wieder Dybala auf und nimmt den Ball direkt, bleibt aber an de Vrij hängen.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: ANPFIFF ZUR 2. HALBZEIT

2019-10-06T19:54:39Z

46' Und rein geht's in die zweite Hälfte.

2019-10-06T19:47:09Z

Vielleicht noch ein paar Zahlen zum ersten Durchgang: Juventus hatte ein leichtes Chancenplus (8:6) und auch etwas mehr Spielanteile (rund 55 Prozent), allgemein begegnet man sich aber auf Augenhöhe. Mal sehen, was sich Conte und Sarri für die zweiten 45 Minuten einfallen lassen.

2019-10-06T19:46:59Z

Die Serie A erlebt ein Spitzenspiel, das diese Bezeichnung mehr als verdient! Es ist ordentlich Tempo drin, es geht intensiv und leidenschaftlich zur Sache und vor allem gibt es tolle Torraumszenen! Juventus erwischte den Traumstart mit dem frühen Treffer von Dybala, Ronaldo hatte sogar das zweite Tor auf dem Schlappen, traf aber nur die Latte (9.). Inter schwamm sich erst in der Folge frei und fand durch einen etwas glücklichen, aber korrekten Elfmeter in die Partie. Auch Martinez hatte noch einen zweiten Treffer für seine Farben auf dem Fuß (28.), der dann aber kurz vor der Pause auf der anderen Seite fiel - allerdings aus einer Abseitsposition (42.). Juventus ist dem zweiten Tor etwas näher, für die zweite Halbzeit bleibt es aber spannend im Derby d'Italia! Bis gleich!

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: HALBZEIT

2019-10-06T19:38:38Z

45' +3' Halbzeit, der Unparteiische bitte alle Spieler in die Kabine. Auf dem Weg dorthin gibt es eine Rudelbildung zwischen den Stars beider Mannschaften. Emotionen pur im Derby d'Italia.

2019-10-06T19:38:26Z

45' + 3' Dybala fällt auch noch nach einem kleinen Zupfer von Godin, aber auch das reicht natürlich nicht für einen Strafstoß.

2019-10-06T19:36:57Z

45' + 3' Es wird noch einmal hektisch, denn nach dem Freistoß feuert Pjanic und trifft Lukaku, der den Ball an die Hand bekommt. Juventus will auch einen Elfmeter!

2019-10-06T19:36:05Z

45' + 2' Brozovic kommt im Zweikampf mit Dybala zu spät, Juve bekommt links zehn Meter vor dem Strafraum noch einmal einen Freistoß. Womöglich schon die letzte Aktion der ersten Halbzeit.

2019-10-06T19:35:59Z

45' + 3' Den bekommen sie aber nicht - und das geht auch in Ordnung!

2019-10-06T19:34:18Z

45' + 1' Bernardeschi taucht mal links auf, um auch am Spiel teilnehmen zu dürfen, im Zusammenspiel mit Ronaldo erarbeitet er links noch einen Eckball. Drei Minuten Nachspielzeit sind derweil angezeigt.

2019-10-06T19:32:23Z

44' Inter ist wieder merklich beeindruckt von dem plötzlichen Tempo der Gäste, taumelt der Pause jetzt entgegen. Ronaldo steht dieses Mal auf der linken Außenbahn selbst im Abseits.

2019-10-06T19:32:18Z

42' Die dritte Großchance lässt sich Ronaldo dann nicht mehr nehmen! Nach schnellem Doppelpass mit Dybala ist der Portugiese frei durch und schiebt als elf Metern eiskalt unten rechts ein. Viertes Saisontor? Nicht mit dem aufmerksamen Linienrichter, der die hauchzarte Abseitsstellung von Dybala erkannt und geahndet hat. Gut gesehen!

2019-10-06T19:30:28Z

41' Und schon kommt Juve wieder! Alex Sandro bringt die Hereingabe von links an den ersten Pfosten, Dybala lässt tropfen über Ronaldo, der sofort draufhält. Handanovic ist schnell unten und pariert stark.

2019-10-06T19:28:00Z

39' Barella hebt den Ball aus dem linken Halbfeld in die Box, Khedira fälscht aber ab und so landet die Kugel in den Armen von Szczesny. Aber jetzt ist Inter wieder in der Offensive, es bleibt ein abwechslungsreiches, tolles Spiel!

2019-10-06T19:25:59Z

37' Puh! Cuadrado mit einem hochriskanten Pass durch den eigenen Strafraum, den Lukaku sich fast mit einem langen Schritt angelt. Aber nur fast!

2019-10-06T19:23:38Z

35' Juventus ist nun wieder etwas mehr am Drücker, Alex Sandro erarbeitet links vor dem Strafraumeck den nächsten Freistoß. Den bringt Ronaldo scharf und halbhoch, ob es ein Torschuss oder eine Hereingabe hätte sein sollen, weiß wohl nur er. Skriniar blockt.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: WECHSEL

2019-10-06T19:21:47Z

34' Es war nicht ganz zu erkennen, was passiert war, aber Stefano Sensi kann verletzungsbedingt nicht weitermachen. Wir wünschen schnelle Genesung und begrüßen Matias Vecino neu auf dem Platz.
 

2019-10-06T19:21:35Z

32' Ronaldo mit ein, zwei, drei kleinen Tricks - aber ohne Raumgewinn gegen Godin und D'Ambrosio, die sich da nicht verladen lassen. Trotzdem muss man dem Portugiesen zugute halten, dass fast alle Turiner Angriffe über seine Seite laufen, von Bernardeschi ist bislang überhaupt nichts zu sehen.

2019-10-06T19:19:20Z

30' Alex Sandro kassiert einen Stoß von D'Ambrosio, im Mittelkreis liegt auch Sensi und fordert medizinische Hilfe. Kurze Unterbrechung im Giuseppe Meazza.

2019-10-06T19:17:42Z

28' Martinez! Lukaku setzt sofort nach und holt den Ball im Gegenpressing zurück, Martinez sucht rechts an der Strafraumgrenze sofort den Abschluss und zwingt Szczesny zu einer Glanzparade.

2019-10-06T19:16:27Z

25' Die erste halbe Stunde ist gleich gespielt und es ist ein Spitzenspiel, das seiner Bezeichung gerecht wird! Beide Mannschaft spielen in hohem Tempo und mit großer Intensität auf Augenhöhe. Inter hat etwas mehr Spielanteile (rund 60 Prozent), Juve geht aber zielstrebiger auf die Abschlüsse (5:3). Tolles Niveau bislang!

2019-10-06T19:10:37Z

21' Auch das ist schmerzhaft! Barella checkt Dybala voll um, dem anschließend auf dem Rasen scheinbar der Finger wieder eingerenkt werden muss. Den Freistoß feuert Ronaldo in die Mauer, dem Abpraller geht der Portugiese nach, der sich dann wieder auf den Boden wirft und für seine theatralische Einlage nur einen verächtlichen Blick von Rocchi erntet.

2019-10-06T19:08:39Z

20' Wieder ist de Ligt involviert, wieder bekommt Rocchi richtig was zu tun. Der Niederländer war von Lukaku mit dem Arm im Gesicht getroffen worden, als der Belgier den Ball abschirmen wollte. Da kann man dennoch über Gelb nachdenken!

TOOOR! Inter Mailand - Juventus Turin 1:1 | Torschütze: Lautaro Martinez (nach Handelfmeter)

2019-10-06T19:06:41Z

18' Lautaro Martinez übernimmt die Verantwortung und knallt das Spielgerät links unten in die Maschen. Szczesny hat die Ecke, aber nicht den Hauch einer Chance. Zweites Saisontor für den Argentinier in Diensten der Mailänder.

2019-10-06T19:06:11Z

18' Natürlich wird der Videoschiedsrichter auch noch eingeschalten, aber das ist eine klare Sache. Und die Entscheidung bleibt bestehen!

2019-10-06T19:05:20Z

17' Elfmeter für Inter! De Ligt blockt eine Flanke von der rechten Seite vor Martinez, erwischt das Leder aber mit dem Arm. Rocchi entscheidet sofort auf Strafstoß.

2019-10-06T19:04:20Z

16' Die Nerazzurri haben den frühen Schock verdaut, setzen sich jetzt am Strafraum der Gäste fest. Barella versucht es nach einem Eckball von der linken Seite aus der zweiten Reihe, verzieht aber deutlich.

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: GELBE KARTE

2019-10-06T19:00:39Z

13'  Freche Aktion von Alex Sandro, der den Einwurf für Inter nicht verhindern kann, aber die schnelle Ausführung verhindert, indem er einen zweiten Ball auf den Platz schießt. Dafür gibt es völlig zu Recht die Gelbe Karte.

2019-10-06T19:00:33Z

12' Der Gegenstoß scheint den Nerazzurri Aufwind zu geben, erstmals können die Hausherren das Geschehen etwas länger in die Hälfte von Juventus verlagern.

2019-10-06T18:58:56Z

10' Im Gegenzug kommt Lukaku erstmals zum Abschluss, schlägt links in der Box einen Haken und zieht ab. Aber Bonucci zeigt seine Klasse, bleibt trotz des Schlenkers des Belgiers oben und blockt den Schuss.

2019-10-06T18:58:22Z

9' Inter Mailand schwimmt und säuft fast ab! Ronaldo nimmt links erneut Tempo auf, lässt er Godin links liegen und versetzt dann auch noch Skriniar. Aus 16 Metern zentraler Position zimmert der Portugiese das Leder rechts oben ans Lattenkreuz, Riesendusel für die Hausherren!

2019-10-06T18:55:58Z

7' Und gleich wieder die Alte Dame! Juventus erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte, sofort wird wieder der Pass in die Tiefe gesucht. Ronaldo ist schneller als Godin, will auch links vorbei am Verteidiger, der im allerletzten Moment dieses Mal aber das lange Bein reinstellt und erfolgreich blockt.
Paulo Dybala Inter Mailand Juventus Turin Serie A 06102019
Getty Images

TOOOR! Inter Mailand - Juventus Turin 0:1 | Torschütze: Dybala

2019-10-06T18:53:40Z

4' Was für ein Start in dieses Spitzenspiel! Ronaldo rennt sich an der Mittellinie an Skriniar fest und gibt den sterbenden Schwan, das ist selbst Kollege Pjanic zu blöd. Der spielt einfach weiter und schickt Paulo Dybala auf und davon, weil Skriniar in der Abwehr fehlt. Der Argentinier zieht links an Godin vorbei in die Box und zündet einen wuchtigen Strahl ins lange Eck, den Handanovic nicht mehr zu fassen bekommt. Erstes Saisontor für Dybala!

2019-10-06T18:51:14Z

3' Inter gegen Juve ist nicht nur ein Traditionsduell in Italien, sondern liefert auch ein paar interessante, personelle Geschichten. Zum Beispiel Conte gegen Sarri, zwei Coaches, die zuletzt beim FC Chelsea gescheitert waren. Oder Cristiano Ronaldo gegen Diego Godin, die sich aus zahlreichen Madrider Derbys kennen. Das sollte ein spannender Abend werden!

Inter Mailand - Juventus Turin live im LIVETICKER: ANPFIFF

2019-10-06T18:49:33Z

1' Los geht's, Gianluca Rocchi gibt das Spitzenspiel des 7. Spieltags frei!

2019-10-06T18:35:03Z

Vor Beginn | Dort will man auch in der Liga hin, denn seit dem 0:0 in Florenz am 3. Spieltag läuft man dem neuen Spitzenreiter Inter Mailand hinterher. Als einziges italienisches Team ist Juventus aber noch ohne Pflichtspielniederlage in dieser Saison und damit vermutlich trotzdem der Favorit im heutigen Spitzenspiel.

2019-10-06T18:28:47Z

Vor Beginn | In der Königsklasse läuft es für die Alte Dame aus Turin deutlich besser, zwar trennte man sich zum Auftakt in Madrid auch nur remis von Atletico (2:2 nach 2:0-Führung), doch mit dem 3:0 gegen Bayer Leverkusen am Dienstag unter der Woche setzte man sich an die Spitze der Gruppe.

2019-10-06T18:26:50Z

Vor Beginn | Zuletzt gab es zudem eine kleine Delle in der Formkurve der Nerazzurri, die in Barcelona den Katalanen knapp unterlagen (1:2) und damit auch das zweite Spiel der Champions-League-Gruppenphase nicht gewinnen konnten. Nach dem 1:1 gegen Slavia Prag zum Auftakt rennt man nun Barca und Borussia Dortmund (je 4 Punkte) hinterher.

2019-10-06T18:26:40Z

Vor Beginn | Um die Wachablösung des Abonnement-Meisters der vergangenen Jahre einzuläuten, muss man diesen heute aber schlagen. Das gelang in der jüngsten Vergangenheit allerdings nur selten: Inter konnte nur eines der letzten 13 Serie-A-Spiele gegen Juventus gewinnen (fünf Unentschieden, sieben Niederlagen) - ein 2:1-Sieg im September 2016 unter Frank de Boer.

2019-10-06T18:24:25Z

Vor Beginn | Aber diese Ausgaben scheinen sich bezahlt zu machen, denn mit Romelu Lukaku, dem Ex-Berliner Valentino Lazaro und Co. läuft es unter dem neuen Coach Antonio Conte blendend. Sechs Spiele, sechs Siege, beste Defensive, 13 Tore - macht Platz 1 und rundum glückliche Spieler, wie Leihgabe Alexis Sanchez, der in Mailand seine "Liebe zum Fußball wiedergefunden und das Bedürfnis, mit diesem Klub etwas zu gewinnen", hat.

2019-10-06T18:24:09Z

Vor Beginn | Inter Mailand will ja schon seit mehreren Jahren wieder ganz oben angreifen, immerhin reichte es in den vergangenen beiden Spielzeiten schon für Platz 4. Das war natürlich dennoch zu wenig für die Ansprüche des achtzehnmaligen italienischen Meisters, also gab man im Sommer kurzerhand über 150 Millionen Euro aus (über 100 Millionen Euro Transferminus).

2019-10-06T18:20:16Z

Top-Spiel in der Serie A, der Spitzenreiter hat den Titelverteidiger zu Gast! Wer geht als Tabellenführer in die Länderspielpause? Auf geht's!

2019-10-06T18:16:17Z

Auch Inter Mailand ändert seine Elf aus der Königsklasse (1:2 in Barcelona) nur auf einer Position, D'Ambrosio beginnt für Candreva (Bank). Im Vergleich zum letzten Ligaspiel (3:1 bei Sampdoria) sind es gleich vier Änderungen: Godin, Barella und D'Ambrosio und Lukaku beginnen für Bastoni, Gagliardini, Candreva (alle Bank) und Alexis Sanchez (Gelb-Rot-Sperre).

Inter Mailand - Juventus live: Inter Mailand setzt auf diese Aufstellung

2019-10-06T18:13:55Z

Und mit dieser Elf halten Antonio Conte und die Hausherren dagegen: Handanovic - Godin, de Vrij, Skriniar - D'Ambrosio, Barella, Brozovic, Sensi, Asamoah - Lukaku, Martinez.

2019-10-06T18:13:47Z

Die Gäste beginnen damit beinahe exakt mit der Mannschaft, die in der Champions League vor wenigen Tagen 3:0 gegen Leverkusen hat. Lediglich Dybala startet anstelle von Higuain, der von der Bank kommen könnte. Verglichen mit dem letzten Ligaspiel vor einer Woche, einem 2:0 gegen SPAL, sind es drei Änderungen: Szczesny, Matuidi und Bernardeschi beginnen für Buffon, Rabiot und Ramsey (auch alle Bank).

Inter Mailand - Juventus live: Das ist die Aufstellung von Juve

2019-10-06T18:12:30Z

Beginnen wir mit den Aufstellungen und einem Blick auf die Gäste aus Turin. Maurizio Sarri vertraut auf folgende Elf: Szczesny - Cuadrado, Bonucci, de Ligt, Alex Sandro - Khedira, Pjanic, Matuidi - Bernardeschi, Dybala, Ronaldo.

Derby d'Italia: Inter Mailand gegen Juventus Turin bricht Rekorde

2019-10-06T18:12:15Z

Das Spitzenspiel der Serie A zwischen dem noch ungeschlagenen Tabellenführer Inter Mailand und Serienmeister Juventus Turin hat bereits im Vorfeld Rekorde gebrochen. Für das "Derby d'Italia" am Sonntagabend (20.45 Uhr/DAZN) nahmen die Mailänder insgesamt 6,5 Millionen Euro für Tickets ein, außerdem wird die Begegnung zum Abschluss des siebten Spieltages in 200 Ländern live übertragen. Das berichtete die Gazzetta dello Sport am Samstag.

Inter hat alle bisherigen sechs Ligaspiele gewonnen, Juventus ist ebenfalls ungeschlagen und mit zwei Punkten Rückstand erster Verfolger. Insgesamt werden 75.000 Zuseher im ausverkauften Mailänder San Siro erwartet, die Tickets kosteten zwischen 55 und 450 Euro.

Allerdings wurden aus Sicherheitsgründen aufgrund von Vibrationen sechs Teile der Arena im dritten Rang gesperrt, wodurch 2350 Plätze wegfallen. Der bisherige italienische Einnahmerekord stammte aus dem vergangenen Jahr, als Inter in der Champions League gegen den FC Barcelona 5,8 Millionen Euro kassierte.

Die Zukunft des Giuseppe-Meazza-Stadions, das sich Inter und der AC Mailand als Heimstätte teilen, ist jedoch ungewiss. In der vergangenen Woche hatten beide Klubs der Stadt Mailand einen Plan für den Bau einer neuen Arena vorgestellt. Die Kosten werden auf 1,2 Milliarden Euro taxiert

Inter Mailand - Juventus Turin live: Herzlich willkommen zum LIVETICKER

2019-10-06T18:03:47Z

Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 7. Spieltages zwischen Inter Mailand und Juventus Turin. Im Derby d'Italia geht es dieses Mal um die Tabellenführung. Vor der Partie thront Inter auf Platz eins mit 18 Punkten. Holt Juve (aktuell 16 Punkte) einen Sieg im Mailänder San Siro, schiebt sich die Alte Dame an den Nerazzurri vorbei.