Kylian Mbappe bestätigt Wenger-Kontakt vor Wechsel zu PSG: "Habe mich für einen anderen Weg entschieden"

Kommentare()
Getty/Goal
Vor knapp anderthalb Jahren unterschrieb der Franzose bei PSG. Wie Mbappe nun preisgibt, habe er zuvor ein Angebot von Arsene Wenger ausgeschlagen.

PSG-Superstar Kylian Mbappe hat verraten, dass er vor seinem Wechsel zum französischen Meister mit dem damaligen Arsenal-Coach Arsene Wenger bezüglich eines Transfers in Kontakt gestanden habe. Von dessen Reaktion bei seiner Absage ist er noch heute begeistert.

"Bevor ich 2017 bei Paris unterschrieb, waren wir in Kontakt", verriet der Weltmeister gegenüber France Football und fügte an: "Ich habe mich für einen anderen Weg entschieden, aber er war nicht enttäuscht davon. Er hat sich wie ein Gentleman verhalten und mir viel Glück gewünscht."

Kylian Mbappe sichert sich Kopa-Trophäe als bester Nachwuchsspieler 2018

Trotz der ausgeschlagenen Offerte schwärmte Mbappe vom französischen Coach: "In Frankreich ist er eine wahre Fußball-Persönlichkeit. Ich habe noch nicht viele Leute gesehen, die weltweit ein derart einstimmiges Ansehen haben. Wenn ganz Europa vor ihm niederkniet, um ihn zu feiern, dann muss das tatsächlich etwas besonderes bedeuten."

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Mbappe war im Sommer 2017 von Monaco zu PSG gewechselt und erzielte seither 35 Tore in 59 Pflichtspieleinsätzen für die Pariser. Am vergangenen Montag war der Franzose mit der Kopa-Trophäe als bester Nachwuchsspieler des Jahres 2018 ausgezeichnet worden.

  

Schließen