Kai Havertz von Bayer Leverkusen gelingt Viererpack für deutsche U19

Kommentare()
Getty Images
Kai Havertz sind vier Tore für die deutsche U19-Nationalmannschaft gelungen. Der Leverkusener schoss Weißrussland im Alleingang ab.

Teenager Kai Havertz vom Bundesligisten Bayer Leverkusen ist zum Auftakt der EM-Qualifikation ein Viererpack für die deutsche U19-Nationalmannschaft gelungen. Der 18-Jährige traf beim 5:1 (1:0) gegen Weißrussland im polnischen Zabrze in der 17., 57., 64. und 90. Minute, zwei der Tore resultierten aus Elfmetern. Zudem war Arne Maier von Hertha BSC (86.) erfolgreich.

Erlebe die WM-Qualifikation live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Weiter geht es für das Team von DFB-Trainer Meikel Schönweitz am Samstag mit der Begegnung gegen Nordirland, zum Abschluss trifft die DFB-Auswahl am Dienstag erneut in Zabrze auf Gastgeber Polen.

Die ersten beiden Teams der Vierergruppe lösen das Ticket für die zweite EM-Qualifikationsrunde im Frühjahr 2018.

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen