Juventus Turin verpflichtet Joao Cancelo vom FC Valencia für 40 Millionen Euro

Kommentare
Bereits in der vergangenen Saison spielte Joao Cancelo leihweise in der Serie A. Nun hat Juventus den Defensivspieler verpflichtet - für viel Geld.

Nach der Verpflichtung des deutschen Nationalspielers Emre Can hat Italiens Rekordmeister Juventus Turin den nächsten Top-Transfer unter Dach und Fach gebracht. Wie der Abonnement-Champion am Mittwoch bekanntgab, wechselt der portugiesische Verteidiger Joao Cancelo vom FC Valencia für eine Ablösesumme in Höhe von 40,4 Millionen Euro zur alten Dame. Der Betrag ist innerhalb von drei Geschäftsjahren zu zahlen. 

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der 24-Jährige unterschrieb einen Vertrag über fünf Jahre bis zum 30. Juni 2023.

Joao Cancelo spielte vergangene Saison für Inter Mailand

Inter Mailand hatte Abwehrspieler in der abgelaufenen Saison erfolgreich von Valencia ausgeliehen, hat aber nicht die finanziellen Mittel, um den Profi fest unter Vertrag zu nehmen. Cancelo wurde nicht ins Aufgebot der portugiesischen Nationalmannschaft für die WM in Russland berufen.

Vor knapp einer Woche hatte Juventus die Verpflichtung von Can vermeldet. Der 24-Jährige unterschrieb für vier Jahre bis zum 30. Juni 2022.

Mehr zu Joao Cancelo, Juventus Turin und der Serie A:

Nächster Artikel:
Paul Scholes zur Krise bei Manchester United: "Selbst Lionel Messi hätte hier Probleme"
Nächster Artikel:
Testspiel in Dänemark: Österreich kassiert Pleite im hohen Norden
Nächster Artikel:
Manuel Neuer nach DFB-Pleite gegen Frankreich: "Es hat ausgesehen, als hätten wir in Holland 3:0 gewonnen"
Nächster Artikel:
Niederlande holen Remis beim WM-Dritten Belgien
Nächster Artikel:
Besser, aber nicht erfolgreicher: DFB-Team verliert in Frankreich
Schließen