News Spiele
Mit Video

"Wenn er nicht für Manchester United gespielt hätte..." - Jürgen Klopp witzelt über möglichen Ibrahimovic-Wechsel zum FC Liverpool

18:52 MEZ 14.11.19
Jurgen Klopp Liverpool 2019-20
Jürgen Klopp hofft, dass der schwedische Torjäger weitermacht. Allerdings nicht bei seinem FC Liverpool.
Starstürmer Zlatan Ibrahimovic hat seinen Abschied vom MLS-Klub LA Galaxy verkündet und die Liste der angeblich interessierten Klubs ist lang . Einen Wechsel zum englischen Tabellenführer FC Liverpool wird es aber nicht geben. Das erklärte Reds-Teammanager Jürgen Klopp mit einer humorvollen Anspielung auf Ibrahimovics Vergangenheit beim Erzrivalen ManUnited.

Vom Sportbladet auf ein mögliches Engagement des Angreifers an der Anfield Road angesprochen, entgegnete Klopp: "Wenn er nicht für Manchester United gespielt hätte, dann hätten wir sicher über ihn nachgedacht." Etwas ernster fügte er hinzu: "Nein. Ich bin nicht sicher, wo er hier spielen sollte. Wir haben bereits eine ziemlich breit besetzte Mannschaft."

Zlatan Ibrahimovic stürmte von 2016 bis 2018 für Manchester United

Ibrahimovic lief von 2016 bis 2018 für United auf, es folgte der Wechsel zu Galaxy. Nun verlässt der Schwede Los Angeles wieder und vieles spricht für eine Rückkehr nach Europa. Vor allem Klubs aus Italien werden mit ihm in Verbindung gebracht .

Wenn es auch nicht in Liverpool sein mag, hofft Jürgen Klopp aber darauf, dass der 38-Jährige seine Laufbahn fortsetzt: "Mein Respekt vor Zlatan könnte nicht größer sein. Ich liebe seine Karriere, seine Mühen, sein Selbstvertrauen. Manchmal mag es nicht angebracht sein, aber unterhaltsam ist es auf jeden Fall."

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Er hat einen fantastischen Charakter und ich hoffe, er hört nicht mit dem Fußballspielen auf. Die Welt würde ihn zu sehr vermissen", schloss der amtierenden Welttrainer des Jahres.