News Spiele
Mit Video

Ilkay Gündogan: Kylian Mbappe kommt Lionel Messi am nächsten

17:05 MESZ 11.04.19
Ilkay Gündogan DFB 2018
Der City-Star schwärmt von Pep Guardiolas FC Barcelona und dessen Superstar Lionel Messi. PSG-Juwel Kylian Mbappe findet er ebenfalls stark.
Nationalspieler Ilkay Gündogan hat ein Loblied auf den FC Barcelona unter Pep Guardiola gesungen. Gündogans aktueller Coach bei Manchester City trainierte die Katalanen von 2008 bis 2012, dominierte mit ihnen in Europa und gewann unter anderem zweimal die Champions League und dreimal die spanische Meisterschaft. Barcas Spielweise zu jener Zeit und die Leistungen von Superstar Lionel Messi beeindruckten Gündogan schwer.

Erlebe die Champions League auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Mittelfeldspieler sagte gemäß der türkischen Fanatik: "Ich bin ein Fan von Lionel Messi. Ich habe Barcelona geliebt, als Pep Guardiola dort Trainer war. Zu jener Zeit war jeder in Barcelona verliebt. Mittlerweile hat sich das ein wenig geändert, aber damals habe ich der Mannschaft sehr gerne zugeschaut."

Gündogan: "Cristiano Ronaldo ist nicht auf Messis Level"

"Und Messi ist für mich der beste Spieler auf der Welt", ergänzte Gündogan. "Ich glaube nicht, dass es auf dieser Erde jemals wieder einen Fußballer wie Messi geben wird."

Einer, der aus Sicht des einstigen BVB-Spielgestalters langfristig annähernd in Messis Fußstapfen treten könnte, ist Weltmeister Kylian Mbappe: "Von den jungen Spielern kommt Mbappe Messi am nächsten. Er ist sehr stark und verfügt über Potenzial, ein top Spieler."

Auch zur ewigen Diskussion um die Stärke von Messi und dessen Dauerrivalen Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) äußerte sich Gündogan: "Ich bin Messi-Fan. Cristiano Ronaldo ist nicht auf demselben Niveau. Aber beide sind Anführer."