Ianis Hagi kehrt von Florenz zum FC Viitorul zurück

Kommentare()
Getty Images
In Italien konnte sich Ianis Hagi nicht durchsetzen. Nun kehrt der Sohn von Gheorghe nach Rumänien zum FC Viitorul zurück.

Ianis Hagi kehrt nach Rumänien zurück und verlässt damit den AC Florenz. Bei seinem neuen alten Verein FC Viitorul wird er wieder mit seinem berühmten Vater Gheorghe vereint sein, wie der rumänische Klub mitteilte.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Zur Fiorentina war der Mittelfeldspieler vor anderthalb Jahren gewechselt, konnte sich dort aber nie wirklich durchsetzen, nur zwei Einsätze bei den Profis stehen zu Buche. Nun ist er also wieder bei seinem alten Verein Viitorul, dort war er bereits als 17-Jähriger Kapitän und Hoffnungsträger.

Bei seinem Vater, der Trainer des rumänischen Erstligisten ist, hofft der heute 19-Jährige wieder auf bessere Zeiten. An Ablöse fließt exakt derselbe Betrag wie bei dem Transfer 2016, nämlich zwei Millionen Euro.

Schließen