Huesca-Coach Anquela mit Kopfstoß gegen eigenen Spieler

Kommentare()
In den Playoffs in Spanien kam es zu einer kuriosen Szene, als Huesca-Coach Anquela nach einer Auswechslung auf den eigenen Spieler losging.

In den Aufstiegs-Playoffs in Spanien ist es beim Spiel zwischen Getafe und Huesca zu einer bizarren Szene gekommen, als Gäste-Coach Anquela einen seiner eigenen Spieler attackierte.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Als in der 60. Minute vom vierten Offiziellen eine rote "23" angezeigt wurde, war David Lopez alles andere als begeistert darüber und machte es seinem Trainer auch deutlich. Dieser ging daraufhin auf seinen Spieler los und setzte zum Kopfstoß an.

Huesca verlor das Spiel in Getafe übrigens mit 0:3 und ist damit ausgeschieden.

 

Nächster Artikel:
Domenico Tedesco exklusiv zur Lage auf Schalke: "Wissen um den Ernst der Situation"
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Schließen