Everton-Talent Henry Onyekuru steht vor Ausleihe zu Galatasaray

Kommentare()
In der abgelaufenen Saison kickte Henry Onyekuru für den RSC Anderlecht. Nun soll das Everton-Talent an Galatasaray in die Türkei verliehen werden.

Henry Onyekuru vom FC Everton steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge vor einer Ausleihe zum türkischen Meister Galatasaray.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Demnach soll der 21-jährige nigerianische Flügelflitzer am Montag den Medizincheck in Istanbul absolvieren, um in der kommenden Saison in der türkischen Süper Lig auflaufen zu können. Dies berichtet unter anderem die türkische Zeitung Milliyet.

Galatasaray selbst hat mittlerweile bestätigt, die Verhandlungen mit Everton und Onyekuru der Börse gemeldet zu haben. 

Henry Onyekuru war 2017/18 an Anderlecht verliehen

Für Onyekuru wäre es bereits das zweite Leihgeschäft in Folge: In der abgelaufenen Saison 2017/18 stand der Nigerianer für den RSC Anderlecht auf dem Rasen. Dort traf er bei 19 Einsätzen in der Jupiler Pro League neunmal.

Im Sommer 2017 wechselte er für acht Millionen Euro von der KAS Eupen aus Belgien zu den Toffees. Aufgrund einer fehlenden Arbeitserlaubnis auf der Insel will er sich nun in Istanbul mit guten Leistungen für die Nationalmannschaft empfehlen. Mit regelmäßigen Länderspieleinsätzen wird diese dem Spieler in der Regel erteilt. Sein Vertrag an der Merseyside läuft noch bis 2022. 

Mehr zum FC Everton und Galatasaray:

Nächster Artikel:
Vor dem Clasico: Real Madrid stellt Negativ-Rekord auf - FC Barcelona verliert Lionel Messi
Nächster Artikel:
Wolfsburgs Geschäftsführer Schmadtke: "AfD in meinen Augen nicht wählbar"
Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.
Nächster Artikel:
BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - BVB festigt Tabellenführung, Atletico wird zur Reifeprüfung
Nächster Artikel:
Und jetzt Atletico: Die Dortmunder Torfabrik steht vor der Reifeprüfung
Schließen