Hannover 96 verpflichtet Sebastian Jung und Marcel Franke

Kommentare()
Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat sich für die kommende Saison mit Sebastian Jung und Innenverteidiger Marcel Franke verstärkt.

Zweitligist Hannover 96 rüstet sich weiter für das Unternehmen direkter Wiederaufstieg. Nach der überraschenden Verpflichtung von Rio-Weltmeister Ron-Robert Zieler in der Vorwoche sicherte sich der Bundesliga-Absteiger am Montag die Dienste des ehemaligen Nationalspielers Sebastian Jung und des Innenverteidigers Marcel Franke. 

Jung wechselt ablösefrei vom niedersächsischen Konkurrenten VfL Wolfsburg und erhält in Hannover einen Einjahresvertrag. "Der Wechsel zu 96 ist für mich ein Neuanfang. Ich möchte mich noch einmal neu im Profifußball beweisen, und auch der Klub richtet sich im sportlichen Bereich neu aus – das passt aus meiner Sicht bestens. Wir stehen vor einer großen und spannenden Aufgabe", sagte der 29-Jährige.

H96-Coach Mirko Slomka freut sich auf Neuzugänge

Der 26-jährige Franke kommt vom Premier-League-Aufsteiger Norwich City zu den Niedersachsen und erhält einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Der gebürtige Dresdner war in der abgelaufenen Saison an Darmstadt 98 ausgeliehen und absolvierte für die Hessen 25 Zweitligaspiele. 

"Wir haben nach einem modernen Verteidigertyp gesucht und ihn mit Marcel gefunden", sagte Trainer Mirko Slomka: "Er bringt alles mit, was man heute in Bezug auf Spielverständnis und Zweikampfverhalten auf Top-Level braucht, und er ist auch menschlich einer, der hervorragend zu uns passt."

Schließen