News Spiele
Mit Video

Marko Grujic bringt Pal Dardai zum Schwärmen: "Herthas bester Mittelfeldspieler seit 20 Jahren"

17:14 MEZ 09.12.18
MARKO GRUJIC HERTHA GERMAN BUNDESLIGA 08122018
Marko Grujic gilt als bester Fußballer im Hertha-Team, das bewies die Liverpool-Leihe gegen Eintracht Frankfurt - sehr zum Leidwesen von Kumpel Jovic.

HINTERGRUND

Marko Grujic und Luka Jovic sind seit ihrer gemeinsamen Jugendzeit bei Roter Stern Belgrad dicke Kumpels, doch am Samstagabend lag die Freundschaft der beiden Serben kurz auf Eis. Grujic hatte nicht nur den 1:0 (1:0)-Siegtreffer von Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt erzielt, sein Foul an Jovic im Strafraum kurz vor Schluss blieb zudem ungestraft. Jovic zürnte, Grujic stichelte.

"Luka ist immer viel am Lamentieren", sagte Grujic mit einem süffisanten Lächeln im Gesicht: "Er hat zu mir gesagt: Du hast mich gehalten! Ich habe ihm gesagt: Ich habe dich nicht mal berührt." Das war eine glatte Lüge unter Freunden, das Halten von Herthas Matchwinner hätte mit einem Elfmeter geahndet werden müssen.

Riesenlob für Grujic von Hertha-Trainer Dardai

"Diese Szene macht mich fassungslos", wetterte Eintrachts Sportvorstand Fredi Bobic, der vor allem den Video-Schiedsrichter kritisierte: "Ob man in einem Keller in Köln sitzt oder in Jerusalem, scheißegal wo, das muss man sehen." Für Hertha-Trainer Pal Dardai hatten die Unparteiischen dagegen alles richtig entschieden, beide Spieler hätten bei dem Zweikampf "viel mit den Händen gearbeitet".

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Grujic arbeitet gegen Frankfurt aber auch hervorragend mit den Füßen und dem Kopf. Seine aggressive Zweikampfführung, seine Passsicherheit und seine Kopfballstärke wie beim entscheidenden Treffer nach einer Ecke (40.) beeindruckten seinen Trainer schwer. Die Leihgabe des FC Liverpool sei "der mit Abstand beste Mittelfeldspieler", den es in Berlin "in den letzten 20 Jahren" gegeben habe, behauptete Dardai. Der Ungar hatte selbst im besagten Zeitraum im Hertha-Mittelfeld den Ton angegeben.

Hertha-Manager Preetz sieht Marcelinho im direkten Vergleich vorne

Gegen diese Einstufung erhob Manager Michael Preetz Einspruch. "Marcelinho war schon noch ein anderes Kaliber", sagte der frühere Hertha-Torjäger, der aber auch von der "natürlichen Begabung" des 22 Jahre alten Serben schwärmte: "Er ist genau die Symbiose aus defensivem und offensivem Mittelfeldspieler, die wir gesucht haben." Dass Grujic nach seiner Sprunggelenksverletzung noch Nachholbedarf hat, unterstreicht sein großes Talent. "Wartet mal ab, was er zeigt, wenn er richtig fit ist", sagte Dardai an die Journalisten gerichtet.

Das Problem ist nur: Je besser Grujic im Hertha-Trikot spielt, desto geringer sind die Chancen, ihn auch über die Saison hinaus zu halten. Der Leihvertrag mit Liverpool beinhaltet keine Kaufoption. "Wenn man mit großen Klubs verhandelt, dann spielen sie ihre Kraft auch aus", sagte Preetz dazu. Wenn Teammanager Jürgen Klopp bei den Reds keinen Platz für den U20-Weltmeister von 2015 hat, dann sicher andere europäische Top-Klubs.

Ob Hertha im Sommer in der Lage ist, im wahrscheinlichen Wettbieten um den WM-Teilnehmer mitzuhalten, bleibt abzuwarten. Seine Mitspieler hoffen, dass die Verantwortlichen bis an die Schmerzgrenze gehen. "Man redet ja immer gerne vom kompletten Spieler - er ist so einer", sagte Innenverteidiger Fabian Lustenberger: "Er bringt wirklich alles mit."